Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Der LWD Steiermark stellt die tägliche Herausgabe der Berichte für die Wintersaison 2016/17 ein!

Erstellt am 3. Mai 2017

Der Lawinenwarndienst bedankt sich bei allen Mitwirkenden (Alpinpolizei, Wetter- und Lawinenmelder, Bergrettung, Tourenforums-Postern, Online-Umfrageteilnehmer,…) für die Unterstützung in einer doch recht turbulenten Saison, die grundlegende Änderungen – wie den Lawinenprognosebericht am Nachmittag – mit sich brachte.

Wir wünschen allen einen erholsamen und unfallfreien Sommer!

Weiterer Ausblick: Die verbleibende Woche ist von unbeständigem Wetter geprägt, die Schauer- und Gewittertätigkeit wird zum Wochenende hin zunehmen. Nach einem sehr sonnigen Samstag dreht die Strömung am Sonntag auf Nord und somit erreichen uns feuchtere und kühlere Luftmassen. Aus heutiger Sicht ist in den Nordstaugebieten mit größeren Niederschlagsmengen zu rechnen, wobei eine um etwa 2000m liegende Schneefallgrenze erwartet wird. Während in tieferen Lagen mit Regen zu rechnen ist, wird sich in den Hochlagen frischer Triebschnee bilden.

Modellierte aktuelle Schneehöhe in der Steiermark. Quelle: ZAMG