Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Erkundungsflug am 24.01.2018

Erstellt am 25. Jänner 2018

Die Lawinenkommissionen als auch der Lawinenwarndienst haben den ersten schönen Tag nach dem Niederschlagsereignisses für Erkundungsflüge genutzt. Unsere Route: Graz - Eisenerz - Gesäuse - Wildalpen - Ebenstein - Graz.

Er wurden zahlreiche Abgänge registriert. Zum Beispiel hat das Polsterkar neben dem Ebenstein entladen. Der Anriss war mächtig und dieser wurde teilweise auch schon wieder mit Triebschnee befüllt.

Quelle: LWD

Aufgrund der Wetterlage sind auch einige meteorologische Stationen eingefroren. Wir konnten mit Hilfe eines Luftfahrzeuges des BMI auch die Stationen wieder funktionsfähig machen.

Quelle: LWD

In den tiefen Lagen sind während des Tages Schneemäuler aufgegangen und teilweise haben sich auch Gleitschneelawinen gelöst. Im Bereich Wildalpen wurde auch eine Straße teilverschüttet.

Quelle: LWD

Der Wind hat in den Hochlagen Spuren hinterlassen. Rinnen, Mulden und auch Forststraßen wurden mit Triebschnee befüllt. Die Schneebrettgefahr bleibt in den Schattlagen aufrecht!

Quelle: LWD