Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Erwärmung und rasche Durchfeuchtung der Schneedecke

Erstellt am 16. November 2016

Mit einer zunehmend westlichen Anströmung wird durch Zufuhr deutlich wärmerer Luftmassen die kalte Wetterphase vorübergehend beendet. Die Frostgrenze steigt heute bereits über 2000m an, was man an den Stationsdaten gut mitverfolgen kann. Durch die rasche Durchfeuchtung der vorhandenen Schneedecke, gebietsweise verstärkt durch Regeneintrag,  können sich in den nächsten Tagen aus steilen Bereichen kleinere Nassschneerutsche lösen bzw. auf Grund abgleiten.

Prognose der Temperaturentwicklung für den restlichen November in ca. 1500m. Die rote Linie markiert das langjährige Mittel. Quelle: ZAMG