Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Internes Alpintraining des LWD Steiermark

Erstellt am 30. November 2015

Um gut auf die Lawinensaison 2015/2016 vorbereitet zu sein, absolvierte das Team des Lawinenwarndienst Steiermark auch heuer wieder ein viertägiges Alpintraining am Dachstein. Betreut von den Bergführern Klaus Pfaffeneder und Bernd Robanser wurden von 23. bis 26. November eine Reihe von alpinistischen Fähigkeiten trainiert, die bei den Außenarbeiten des Lawinenwarndienstes von besonderer Bedeutung sind. Bei Temperaturen bis -16 Grad, teilweise schlechten Sichtverhältnissen und starkem Wind konnten wir heuer sehr realitätsnah Einsätze bei „suboptimalen“ Bedingungen üben.

Der inhaltliche Schwerpunkt lag auf Sicherheitsaspekten der Geländearbeit. Neben Skitechnik und sicherem Bewegen im winterlichen alpinen Gelände wurde daher insbesondere Sicherungstechniken bei Arbeiten in lawinengefährdeten Hängen, die Bergung von verletzen KollegInnen und die Effizienz bei der Suche von Lawinenverschütteten trainiert.

Der Lawinenwarndienst möchte sich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die hervorragende Betreuung durch die beiden Bergführer bedanken!

 

Die Wetterverhältnisse des heurigen Alpintrainings waren von Tag zu Tag unterschiedlich… jedoch durchgehend sehr kalt.
 
Wie jedes Jahr wird das  sichere Bewegen im winterlichen alpinen Gelände trainiert.
 

Seiltechnik…

 

…und effiziente Lawinenverschütteten Suche muss auch unter schwierigen Bedingungen sitzen.