Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark }

Kleiner Gruß von Frau Holle

Erstellt am 19. Dezember 2014

Am Wochenende wird es in den Bergen der Obersteiermark ein wenig weihnachtlich.

Am Samstag und Sonntag werden insgesamt maximal 30 bis 40 cm Neuschnee bei sinkender Schneefallgrenze, kurzzeitig sogar bis auf 900 m, fallen. Der meiste Schneefall ist in den Nordalpen an der Grenze zu Oberösterreich zu erwarten, wie man in der SNOWGRID-Grafik sehr schön erkennen kann. Während des Niederschlagereignisses wird starker bis stürmischer West-, Nordwestwind herrschen, der zu starker Schneeverfrachtung führen kann.

Es wird in Summe einfach zu wenig Schnee fallen, um gute Bedingungen auf den Bergen zu schaffen. Achtung bei abgeblasenen Stellen wegen Absturzgefahr und Vorsicht im Lee, um Triebschneelinsen nicht auszulösen!

Der Lawinenwarndienst Steiermark beginnt mit dem täglichen Lagebericht erst bei größeren Neuschneemengen und wesentlicher Änderung der Schneelage!

ZAMG: SNOWGRID-Schneeprognose für Freitag, 19. bis Montag 22.12 .2014, jeweils 1 Uhr MEZ –kumulierte Neuschneesumme