Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Lawinensymposium

Erstellt am 21. Oktober 2019

Letzten Samstag, 12.10.2019, tagte das 3. Internationale Lawinensymposium in Graz. Neben 500 TeilnehmerInnen, machten 28 Workshops & (Fach-)Vorträge vorgetragen und abgehalten von 36 internationalen Speakern das Lawinensymposium zu einem Erfolg.

Internationale Experten referierten über die aktuellen Ergebnisse der Lawinenforschung, gaben Einblick darüber wie der Lawinenlagebericht entsteht und wo dabei die Grenzen liegen, analysierten Unfälle und gaben Aufschluss darüber welche Rolle der Mensch im gesamten Risikomanagement Lawine spielt.

Im Hauptsaal der AK- Graz waren Vorträge über Ausbildungen, Skitouren in und außerhalb Europas und deren rechtliche Rahmenbedingungen, ein Rückblick zu den (Rekord)schneemengen im Jänner 2019 sowie Fachvorträge zu Gleitschneelawinen und die Auswirkung des Klimawandels auf Schnee im Gebirge ein paar der Hauptthemen. Zeitgleich fanden Workshops zu W3, dem Arbeiten mit dem Lawinenlagebericht und einigen weiteren Themen, im zweiten Vortragssaal statt.

Die BesucherInnen des 3. Internationalen Lawinensymposiums hatten die Möglichkeit die neuesten Entwicklungen im avalanche safety Bereich, direkt von den Herstellern, vorgestellt zu bekommen und diese selbst zu testen.

Hauptaugenmerk des 3. Internationalen Lawinensymposiums lag in der Sensibilisierung sowie der fachlichen Schulung im Bereich Risikomanagement und Lawinengefahr, für alle Wintersportler im alpinen Gelände.

Quelle: Naturfreunde Österreich

 

Quelle: Naturfreunde Österreich

 

Quelle: Naturfreunde Österreich

 

Quelle: Naturfreunde Österreich

Quelle: Naturfreunde Österreich

Quelle: Naturfreunde Österreich