Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Wetteraussichten für das Wochenende und den Beginn der kommenden Woche

Erstellt am 8. Jänner 2016

Nachdem eine Front in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im äußersten Nordwesten der Steiermark für ein wenig Neuschnee gesorgt hat (z. B. am Loser 15 cm), dreht die Strömung für einige Tage auf Südwest. Das bedeutet wechselhaftes aber mildes Wetter und immer wieder Niederschläge im Westen und im Süden der Steiermark. 

Samstagabend erreicht uns eine Störung mit bis zu 10 mm Niederschlag, der unterhalb von etwa 1200 m als Regen fällt. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt  dabei in den Niederen Tauern. Am Sonntag bessert sich das Wetter nur kurzzeitig, bevor es sich in den Abendstunden wieder eintrübt. Die nächste wesentliche Störung überquert die Steiermark in der Nacht auf Dienstag und bringt oberhalb von 1000 m wieder Neuschnee. Die größten Mengen werden dabei im Südwesten, von den Gurktaler Alpen bis zur Koralpe, erwartet.

Ab Mitte nächster Woche wird es kälter und weiterer Neuschnee ist in Sicht. Damit scheinen sich schön langsam winterliche und auch für Skitourengeher lohnende Bedingungen auf den steirischen Bergen einzustellen.