Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Wintereinbruch zu Weihnachten…

Erstellt am 24. Dezember 2015

…weiterhin nicht in Sicht. An der derzeitigen Wettersituation ändert sich auch zu den Weihnachtsfeiertagen kaum etwas, Schnee ist und bleibt Mangelware. Es werden milde Luftmassen herangeführt, die auf den steirischen Bergen für überdurchschnittlich hohe Temperaturen sorgen. Über weite Strecken erwarten uns während der Feiertage somit sonnige und freundliche Verhältnisse, speziell am Sonntag sind in mittleren Höhenlagen bis etwa +15 Grad möglich!

 

Beim Blick auf die Großwetterlage (noch) keine Spur von Winter. Hochdruckeinfluss und für Ende Dezember viel zu milde Temperaturen. Im ausklingenden Jahr 2015 fällt voraussichtlich kein nennenswerter Niederschlag mehr. Nach neuesten Modellläufen könnte sich das jedoch Anfang Jänner ändern. Die Hoffnung, dass der Winter 2016 doch noch in Fahrt kommt, lebt wink

 

 

Wann kommt er nun, der Winter?

Die weiteren Prognosen sind noch unsicher, jedoch kündigt sich gegen Jahresende eine kältere Wetterphase an, zunächst jedoch noch ohne nennenswerte Niederschläge. Hoffnung für „Schneehungrige“ besteht Anfang des neuen Jahres. Dann könnte es sein, dass der fast schon totgeglaubte Winter 2016 doch noch ein Lebenszeichen von sich geben wird…