Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 114 115 116 117 118 >  Letzte »

Hochreichart

Seckauer Tauern Di, 30.01.2018 steverino am 30.01.2018
Aufstiegsroute:P4 Ingering 1160m - Brandstättergraben - OSO-Rinne/Flanke - Hochreichart 2416m
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Eine durchgehende Abfahrt war im unteren Bereich gerade noch entlang der geräumten Forststraße möglich, im dichteren Wald kaum Schnee <1500m.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:ostseitig >2100m windgepresst, darunter harschig, südseitig aufgefirnt ab ~12:30
Wetter:unerwarteterweise heute kaum Wind selbst direkt am Gipfel, sehr warm, Bewölkung im Tagesverlauf abnehmend

Geierhaupt

Seckauer Tauern Mo, 29.01.2018 Michael am 30.01.2018
Aufstiegsroute:Hochreichhart Parkplatz, Ingeringsee, Hofalm, Hinteralm, Geierhaupt 2417
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Bis auf zwei kurze Unterbrechungen (eine auf der Forststraße, die andere am Gipfelhang) durchgehend bis zum Gipfel mit Ski begehbar. Forststraßen eisig und gut ausgetreten. Beim Aufstieg waren Harscheisen sehr nützlich. Abfahrt um 13:30 bei wunderschönen Firn in der SW-Flanke. Ganz unten schon etwas tiefer aber noch immer recht gut fahrbar. Die geräumte Forststraße wird aber bald wieder Schnee brauchen. 

Anmerkungen:

Eigentlich wollte ich mit Paul Sodamin auf den Festkogel, die Veranstaltung hatte aber zuwenige Teilnehmer, deshalb habe ich Plan B aktiviert. Der Geierhapt ist auch schon länger auf der Wunschliste gestanden und war bei diesen Bedingungen ein echter Genuss. Die Seckauer Tauern zählen Winter wie Sommer zu meinen liebsten Plätzen

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Harsch im Aufstieg, Firn bei der Abfahrt und Eis auf der Forststraße
Wetter:Strahlender Sonnenschein, Temperatur wie im Frühling und kein übermäßig starker Wind am Gipfel.

Blaseneck

Eisenerzer Alpen Sa, 27.01.2018 Paul Sodamin am 30.01.2018
Aufstiegsroute:Parkplatz- Ploden - Blaseneck
Abfahrtsroute:mit Varianten
Touren- bedingungen:

Sehr gute Bedingungen.  

ps. im Rahmen einer Ausbildung "SAFETY ACADEMY  Lawinenkurse"  mit Paul Sodamin:  www.paul-sodamin.at

Anmerkungen:

Schneeprofil - Schneedecke : 2 markante Gleitschichten. siehe die Bilder 

Die erste Gleitschicht  ( 80 cm v. oben )  ging nach 5 mal KLOPFEN mit der Schaufel weg. - Glatter Bruch ! 

Die 2 Gleitschicht - bei   40 cm v. oben,  erfolgte der Bruch  erst beim Schlag mit Schaufel seitwärts !  

 Oberflächenreif und kantige Schneekristalle  ( aufbauende Umwandlung ) schwächen die Schneedecke im Nordbereich. 

Aufgrund der Schneedecken - Untersuchung verzichtete ich auf die Abfahrt im Nordkar

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Puiva - im Südbereich Firn
Wetter:Schön - im Schattenbereich minus 5 °C , windstill - am Gipfel minus 2 °

Hochanger

Mürzsteger Alpen So, 28.01.2018 heinz j am 30.01.2018
Aufstiegsroute:Lappental-Göriacher Alm-Gipfel
Abfahrtsroute:w.o.
Touren- bedingungen:

bis auf das stürmische Lappental mit Gipfel beste Bedingungen

Anmerkungen:

Das Lappental wirkte offensichtlich als Düse.Es ging angeblich auch auf dem Rücken über das Karlkögerl nur leichter Wind-bis eben zum  Gipfelbereich.Dann aber war es ungemütlich ! Ein normaler Bergwind war das nicht !

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:Ca. 15 cm versulzter Pulver mit leichter Kruste auf kompakter Unterlage,verspurt (Bild 1)
Wetter:leicht bewölkt,im Lappental bis zur Göriacher Alm und im Gipfelberreich stürmisch

Schneeschuhtour Grabnerstein 1847m

Mo, 29.01.2018 Ernest B. am 30.01.2018
Aufstiegsroute:Buchauer Sattel (864m) zum Grabneralmhaus und weiter zum Grabnerstein 1847m
Abfahrtsroute:Abfahrt Rinne
Touren- bedingungen:

Top Bedingungen ! ***KAISERWETTER***

Anmerkungen:

Wunderschöne Schneeschuhtour zum Grabnerstein , drei Wochen vorher sind wir zur Admonter Warte gegangen mit den Schneeschuhen dort sah man auf unser nächstes Ziel (Grabnerstein) . Heute wurden wir belohnt mit Traum Wetter und einer Fernsicht bis zum Dachsteingebirge, sogar das Wetter war gegen Mittag sehr ungewöhnlich für die Jahreszeit , ab dem Grabneralmhaus konnten wir ohne T Shirt uns fortbewegen. 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Harschschnee und Preßschnee. (Achtung auch kleine Schneemäuler waren zu sehen )
Wetter:Kaiserwetter am Gipfel -1°c ab Grabneralm Haus +15°c Tolle Weitsicht

Veitschalpe

Mürztaler Alpen Mo, 29.01.2018 Peter P am 30.01.2018
Aufstiegsroute:Brunnalm- Meranhaus- Gipfel
Abfahrtsroute:Lahn
Touren- bedingungen:

Sehr stimmungsvoller Aufstieg mit Start um 18 00.  Abfahrt im Gipfelhang hart und griffig. Lahn im unverspurten Bereich gut fahrbar. Ganz besonders in den steilsten Bereichen.

Anmerkungen:

Den Spuren die der lange Sonnenschitag hinterlassen hat muss man natürlich ausweichen.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Kompakt, hart und griffig.
Wetter:Sternenklare Nacht. Komplett klar. Vollmond vis a vis. Die Lawis Windwerte haben uns dazu gebracht kurzfristig am Abend doch noch rasch auf die Veitsch zu gehen. Wenig Wind selbst im Gipfelbereich.

Zirbitzkogel 2396m

Seetaler Alpen Mo, 29.01.2018 shorty the. am 30.01.2018
Aufstiegsroute:Alpengasthof Sabathy-Lindersee-Zirbitzkogel
Abfahrtsroute:Abfahrt wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Zwei Nächte vor Vollmond war das Mondlicht ausreichend um ohne Stirnlampe problemlos aufzusteigen. Für die Abfahrt auf der kompakten pistenartigen Schneedecke war eine Stirnlampe heute Nacht von Vorteil.Gute Schneeverhältnisse, derzeit lohnende Skitour.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Kompakte, Großteils griffige Schneedecke, Schmelz&Windharsch.
Wetter:Klare Nacht, lebhafter Wind im Bereich des Gipfel.

Krugkuppe (2042 m) - Krugsee

Triebener Tauern Mo, 29.01.2018 Johann Datzberger am 29.01.2018
Aufstiegsroute:Triebental / Bergerhube - Mödringhütte - Hasenestörl - Krugkuppe (2042 m) - Krugsee - Hasenestörl - Triebental, 4 Std, 1100 hm
Abfahrtsroute:Von der Krugkuppe zum Krugsee, von Hasenestörl ins Triebental
Touren- bedingungen:

1a Tourenbedingungen

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Firn (Abfahrt Krugsee) und Pulver (unterhalb Mödringkogel), von Hasenestörl tlw. pistenartig
Wetter:Bestes Tourenwetter

Krugspitze 2047m ( Überschreitung) & Sonntagkogel 2343m

Mo, 29.01.2018 Bergfreund am 29.01.2018
Aufstiegsroute:PP Hintertal-Gaalwaldhütte-Südrinne Krugspitze-Abfahrt in der Ostflanke der Krugspitze ins Kneisl bis 1600m- Aufstieg Westrinne Sonntagkogel- Abfahrt Westrinne-PP Hintertal
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:Direktanstieg in der Südrinne der Krugspitze 400hm durchgehend 40-45 Grad steil, Harscheisen und gute Spitzkehrentechnik zwingend erforderlich sonst besser mit Steigeisen. Abfahrt in der Ostflanke ca 40 Grad steil teilweise noch Pulverschnee. Aufstieg und Abfahrt Sonntagkogel Westrinne wechselnde Verhältnisse aber großteils gut zu gehen/fahren. Beide Gipfel bis zum höchsten Punkt mit Ski besteig/befahrbar.
Anmerkungen:Forststraße im unteren Teil bis zur Gaalwaldhütte schon mit Unterbrecherstellen und Spiegelglatten Stellen wird wohl nach dem heutigen und morgigen Tag nicht mehr lohnend sein. Südrinne der Krugspitze auch ideal für eine Abfahrt !
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Von allem etwas , großteils gut zu fahren.
Wetter:Auflösung Nächtlicher Restbewölkung, dann sehr sonnig bei frühlingshaften Temperaturen

Graskogel, 1660 m

Eisenerzer Alpen So, 28.01.2018 Robert Vondracek am 28.01.2018
Aufstiegsroute:Gößgraben-Graskogelhütte-Graskogel, 9:15-12:45, 1660 m
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Ausreichend Schnee vom Parkplatz weg, teilweise noch pulvrig, teils harschig. Allgemein gute Bedingungen.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:teilweise noch pulvrig, teils harschig
Wetter:Sonne, relativ warm, überraschend wenig Wind

Seite: « Erste  < 114 115 116 117 118 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen