Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 114 115 116 117 118 >  Letzte »

Zirbitzkogel

Seetaler Alpen Mi, 28.02.2018 Bernhard am 28.02.2018
Aufstiegsroute:PP Schizentrum Rieserlifte, Sabathyhütte, Lindersee, Gipfel
Abfahrtsroute:in etwa wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Durchwegs gute Bedingungen. Frische Neuschneeauflage bis ca. 2000m. In der Lindertalabfahrt windgepresst und hart. Zwischendrin sind noch kleinere Triebschneeinseln vorhanden. Allgemein gute Schneelage in den Seetaler Alpen.

Anmerkungen:

Seit langem wieder einmal auf die Spur gezogen, wenn man das am Zirbitz überhaupt so nennen kann. grin

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:frischer Pulverschnee im unteren Teil, danach windgepresst und tw. Triebschneeauflage
Wetter:Sonnenschein, kaum Wind, nur leichte Brise am Gipfel,

Griesmoarkogel 2009m

Eisenerzer Alpen Di, 27.02.2018 shorty the. am 27.02.2018
Aufstiegsroute:Liesing-Beisteineralm-Griesmoarkogel-Liesingkaralm-Liesing
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Vom Parkplatz weg ausreichend Schnee bis auf den Griesmoarkogel. Im freien Gelände oberhalb der Baumgrenze überwiegend Harsch und Triebschnee. Am Gipfel hatte es heute gemessene -21°, aber nahezu keinen Wind. Die Abfahrt vom Gipfel, etwa wie Aufstieg entlang dem Ostrücken, war meist Harschschnee der teilweise tragfähig war. Vom Ostrücken runter zur Liesingkaralm überwiegend herrlicher, lockerer Tiefschnee. Unter dem Steinbruch problemloser entlang der Forststraße bis zum Parkplatz.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Lockerer Tiefschnee, Harschschnee, Triebschnee.
Wetter:Nebel, Wolken, zeitweise sonnig, leichte Schneeschauer, sehr kalt, kaum Wind.

Kammkarlspitz 2248m

Wölzer Tauern So, 25.02.2018 Toni 52 am 27.02.2018
Aufstiegsroute:Sölkpaßstraße, Erzherzog-Johann-Htt., über den Bach, danach rechts, nach dem Wald links wie zum Schafdach. Möglichst tief unterhalb vom Schafdach Richtung Mahdfeldhütte.
Abfahrtsroute:Gipfel gleich wie Aufstieg, dann allerdings direkt weiter zur Hüttfeldalm. Dies ist selten möglich.
Touren- bedingungen:

Bestens, trotz Kälte aufgrund der Sonne angenehm.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Fast durchgehend Pulver
Wetter:

Leobner

Eisenerzer Alpen So, 25.02.2018 Michael am 27.02.2018
Aufstiegsroute:Ebnerhube - Grössingeralm - Törl - Gipfel
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

traumhafte Bedingungen! bitterkalt (-18°C am Start!), aber strahlend sonnig und kaum Wind. Toller Powder entlang der gesamten Tour.

Anmerkungen:

Nordhänge sind durch die Südostwetterlage der vergangenen Woche etwas eingeweht.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:perfekter Powder
Wetter:strahlend sonnig, bitterkalt, nur am Gipfel ein leichtes eisiges Lüftchen

Lugauer

Ennstaler Alpen Sa, 24.02.2018 Michael am 27.02.2018
Aufstiegsroute:Parkplatz Ebner-Klamm - Hüpflingerhals - Lugauerplan - Skidepot - Gipfelgrat
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

nahezu ideale Bedingungen: Abfahrt bis zum Auto (auch auf Forststraße durch Ebner-Klamm genügend Schnee), Lugauerplan bis zum Vorgipfel angenehm zu gehen, Grat zum Gipfel gut ausgetreten. Traumhaftes Wetter!

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:im oberen Bereich der Lugauerplan windgepresster Pulverschnee ("schnittig"), weiter unten perfekter Pulver
Wetter:anfangs bewölkt, rasch klart es auf und wird strahlend sonnig, kaum Wind, noch nicht besonders kalt

Tonion, 1699 m

Mürzsteger Alpen Sa, 24.02.2018 Spätschicht am 26.02.2018
Aufstiegsroute:PP unterhalb GH Lechnerbauer 800 m - Tonionalm - Gipfel
Abfahrtsroute:Tonionalm - Langboden - über Wege, Forststraße und durch Sturmschadenwald zum Falbersbach und auf Forststrraße zum PP.
Touren- bedingungen:

Sehr gute Bedingungen. Abfahrt über N-Seite jedoch nicht lohnend - ganz gut bis ca. 1100 m, dann Forststraße ohne Gefälle, Wald mit Sturmschäden und zu wenig Schnee und schließlich wieder eine sehr flache Straße.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:Pulver vom Feinsten - und auch im Bereich zwischen Gipfel und Tonionhütte war noch Platz für eine eigene Spur.
Wetter:Start um 11 Uhr bei -7°, wolkenlos und wenig Wind. Am Gipfel zwischendurch bedeckt und bald wieder aufklarend, leichter Wind und saukalt.

Schöckl

Grazer Bergland So, 25.02.2018 white star am 26.02.2018
Aufstiegsroute:Steingraben
Abfahrtsroute:Steingraben
Touren- bedingungen:

Ausreichend Schnee von unten weg, nach oben hin sogar ganz schön viel...

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:Strahlend schöner saukalter angenehmer Wintertag

Gleinalmspeik

Gleinalpe Sa, 24.02.2018 white star am 26.02.2018
Aufstiegsroute:Neuhof
Abfahrtsroute:Mit Varianten im Aufstiegsbereich
Touren- bedingungen:

Ausreichende Schneelage vom Parkplatz weg. Die geräumte Forststraße hat bis zum nächsten warmen Tag noch genug Auflage für eine problemlose Abfahrt. 

Im Wald lockerer Pulver, zum Gipfel hin ordentlich abgeblasen.  

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:Bewölkt, vom Schutzhaus weg stark eingeschränkte Sicht.

Speikkogel 2048m

Eisenerzer Alpen Mo, 26.02.2018 shorty the. am 26.02.2018
Aufstiegsroute:Eisenerzer Ramsau-Nebelkreuz-Speikkogel
Abfahrtsroute:Abfahrt etwa wie Aufstieg.
Touren- bedingungen:

Vom Parkplatz weg bis auf den Speikkogel Gipfel ausreichend Schnee.Bis ca. 1700m lockerer Tiefschnee, darüber im freiem Gelände bis auf den Gipfel schnittiger Windharsch. Die Abfahrt vom Gipfel war bis zum Nebelkreuz etwas mühsam, Windharsch und eingeschränkte Sicht durch Nebel. Vom Nebelkreuz bis zum Parkplatz gut fahrbarer Tiefschnee.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Lockerer Tiefschnee, Windharsch, Triebschnee.
Wetter:Hochnebelartige Bewölkung aus Nord bis ca.2000m, bewölkt, Wind aus Ost, sehr kalt.

Feigentalhimmel (Grundlsee - Offensee_Teil 2)

Totes Gebirge So, 25.02.2018 ChurchMountain am 26.02.2018
Aufstiegsroute:Appelhaus (Winterraum) - Woisingtal - Feigental - Feigentalhimmel (1.994)
Abfahrtsroute:Feldkar - Steinernes Ghag - Weißhorn 1.754 - Rauhkogel 1.652 (Nordwestflanke)
Touren- bedingungen:

eisiger Bilderbuchtag

enorme Schneemenge im Toten Gebirge

Anmerkungen:

Winterraum Appelhaus voll (10 Tschechen)

guter Zustand Winterraum (hoffentlich bleibt das so)

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Exp. Ost - Süd - West - Nord: tragfähiger Harschdeckel - nicht tragfähiger HD - Puiva - Wildschnee
Wetter:sonnig, bitterkalt, im Gipfelbereich Ostwind

Seite: « Erste  < 114 115 116 117 118 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen