Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 131 132 133 134 135 >  Letzte »

Zwölferköpfl bis ca 1880m

Triebener Tauern Mi, 8.04.2015 Wolfgang Woess am 8.04.2015
Aufstiegsroute:Parkplatz Jansenberger - Zwölferköpfl-Rücken ober der Baumgrenze
Abfahrtsroute:Lockerer Hochwald und Schläge
Touren- bedingungen:

Kurze Vormittagstour. Am Kamm starker Wind - Rast im Windschatten von Bäumen+Felsen und Abfahrt. 3 andere Tourengeher sind noch weitergegangen und in der Rinne (siehe weißen Streifen links hinten im zweiten Foto) abgefahren. 

Abfahrt: der Pulverschnee ist schon schwerer, aber bis ca 1400m noch recht gut, im unteren Bereich mit schnittiger Kruste überall dort wo die Sonne ein bisschen hingeschienen hat.

Anmerkungen:

Pulverzeit in Höhenlagen bis 2000 geht zu Ende.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:Stürmischer Wind von N bis NW, wolkig

Schwarzenstein(bis ca.1770m)

Eisenerzer Alpen Mi, 8.04.2015 shorty the. am 8.04.2015
Aufstiegsroute:Eisenerzer Ramsau-Hochalm-Schwarzenstein bis ca.1800m-E.Ramsau
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Trotz geschlossener Bewölkung und Wind ist das Wetter heute spürbar wärmer geworden. Das warme Wetter, inkl. Wind hat dem Pulverschnee zugesetzt. Unterhalb ca.1450m ist der Schnee feucht und schwer, oberhalb 1450m ist noch gut fahrbarer Tiefschnee, je nach Windeinfluss leicht harschig.Die gesamte Abfahrt war heute trotz allem eine SEHR LOHNENDE Abfahrt im Tiefschnee!!!!

Anmerkungen:

Ich empfehle derzeit ALLEN die Eisenerzer Ramsau, bester Tiefschnee, siehe Fotos!!!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Der Neuschnee der letzten Tage hat seine pulvrige Form verloren und ist feucht und schwer geworden, teilweise Windharsch.
Wetter:Bewölkt, Wind milde Temperaturen.

Kragelschinken 1845-Plöschkogel 1668

Eisenerzer Alpen Mi, 8.04.2015 MAUM am 8.04.2015
Aufstiegsroute:über Teicheneggalm Gipfelzeit 10:45
Abfahrtsroute:Kragelschinken Nordabfahrt, Plöschkogel über Kaltenbachrinne
Touren- bedingungen:

1A Pulver. Südseite stark eingeblasen.

Anmerkungen:

Trotz spätem start um 9:00 noch keine Spur auf den Kragelschinken. Ein seltenes Privileg... wink

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver
Wetter:Bewölkt, windig

Verhältnisse Schobergruppe

Tirol Mo, 6.04.2015 steverino am 7.04.2015
Aufstiegsroute:südliche und zentrale Schobergruppe
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

29.3.-31.3.: warm, tiefer Schnee bis in höchste Lagen
1.4. In der Nacht friert es durch, tagsüber kalt und Schneefall mit kaum Windeinfluss
2.4. weiterhin kalt und Schneefall bei wenig Wind. Schneeprofil Gartl 2400m 32° NO: Neuschnee 45cm, nächste Schichtgrenze 85cm, Rutschblock nur schwer auslösbar. Im Laufe des Tages kommen weitere 20cm dazu
3.4. In der Nacht kam der Wind und damit die Schneebrettgefahr: Selbstauslösung eines großen Schneebretts N Mirnitzschneid (siehe Foto). Tagsüber Sonnenschein und nachlassender Wind, die Situation entspannt sich sonnseitig schnell.
4.4. leichter Schneefall während des gesamten Tages mit kaum Windeinfluss
5.4. Aprilwetter: mal dichter Nebel und Schneeschauer, mal aufgelockert. Starker O-Wind, Schneebrettgefahr steigt wieder. Gegen Abend Entspannung.
6.4. ähnlich 5.4., noch stärkerer Wind

Anmerkungen:

1 Woche Schobergruppe bei ungünstigen Verhältnissen. Statt den ursprünglich erhofften Firntouren hauptsächlich Pulverabfahrten.

Entweder geringere Lawinengefahr und dafür schlechte Sicht oder umgekehrt; nur etwa für einen halben Tag hat alles gepasst in einer ganzen Woche.
Dafür hatten wir das gesamte herrliche Gebiet von 31.3.-6.4. für uns alleine, keinen Menschen getroffen, und irgendwas geht natürlich immer zu fahren wink

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Plöschkogel 1668m

Eisenerzer Alpen Di, 7.04.2015 shorty the. am 7.04.2015
Aufstiegsroute:Eisenerzer Ramsau-Lasitzen-Plöschkogel-Lasitzen-Plöschkogel-E.Ramsau
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Viel Schnee vom Parkplatz weg bis zum Gipfel. Im flachen Bereich des Gipfels fast schon zu viel Schnee um Fahrt aufzunehmen.

Die Abfahrten waren heute herrlich bei bestem Pulverschnee!

Anmerkungen:

Ich empfehle derzeit ALLEN die Eisenerzer Ramsau, bester Tiefschnee (siehe Fotos)!!!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Lockerer Pulverschnee darunter kompakter Sulzschnee.
Wetter:Winterliches Wetter, Schneeschauer, Wind, hochnebelartige Bewölkung, kurzzeitig sonnig!

Lärchkogel 1894m

Gleinalpe Di, 7.04.2015 Bergfreund am 7.04.2015
Aufstiegsroute:Winterparkplatz Weitentalgraben(1100m)-Zechneralm-Melkboden-Lärchkogel-Abfahrt Seetal bis unter der Wiese Zechneralm-Wiederanstieg bis Melkboden -Abfahrt direkt in den Weitentalgraben-Parkplatz Routengesamt laut GPS= 9.7 Kilometer mit 1060 Höhenmetern
Abfahrtsroute:Siehe Aufstieg
Touren- bedingungen:Ausgezeichnete Hochwinterverhältnisse im Gleinalmgebiet
Anmerkungen:Die direkte Rinneneinfahrt ins obere Seetal ist derzeit noch zu meiden ; Zufahrt zum Winterparkplatz derzeit nur mit Ketten oder Allrad machbar
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Pulver 15 bis 40cm in ausgezeichneter Qualität teils mehr teils weniger Verfrachtet auf ausreichender tragfähiger Altschneedecke
Wetter:Wechselhaft teils dicht hochnebelartigbewölkt im verlauf der Tour wetterbesserung mit freundlichen Abschnitten, hochwinterliche Temperaturen,im Kammbereich starker Nordwind

Großer Speikkogel

Koralpe Mo, 6.04.2015 OM am 7.04.2015
Aufstiegsroute:Grünanger-Parkplatz - Bärentalhütte - Steinmandl - Großer Speikkogel, 2140 m;
Abfahrtsroute:Abfahrt über die Hochalm hinauf zum Loskogel und Abfahrt zur Grünangerhütte
Touren- bedingungen:

Wechselhaftes, kaltes Aprilwetter von Sonnenschein bis dichtes Schneetreiben, im Gipfelbereich starker Wind. 

Anmerkungen:

Eine sehr schöne Schiwanderung in einem Naturschutzgebiet.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Vom Parkplatz weg ausreichende Schneelage mit 10cm Pulverauflage, über der Baumgrenze harte, dünne Schneedecke mit Triebschneefeldern
Wetter:Zum Großteil sonnig mit kurzen Phasen von dichtem Schneetreiben.

Schwarzenstein (bis Gipfelfelsen)

Eisenerzer Alpen Mo, 6.04.2015 shorty the. am 6.04.2015
Aufstiegsroute:Eisenerzer Ramsau-Hochalm-Schwarzenstein bis zum Gipfelfelsen-E.Ramsau
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Ausreichend viel Neuschnee vom Parkplatz weg bis zum Gipfelfelsen des Schwarzenstein(ca1880m). Unterhalb ca.1300m hat die Schneedecke(feuchter Sulzschnee) unter dem Neuschnee einen nicht immer tragfähigen Schmelzharschdeckel.

Die Abfahrten waren heute herrliche Tiefschneefahrten bei teilweise bestem Pulverschnee!

Anmerkungen:

Ich empfehle derzeit ALLEN die Eisenerzer Ramsau, bester Tiefschnee,SEHR LOHNEND!!!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Großteils lockerer Pulverschnee darunter Sulzschnee und Schmelzharsch.
Wetter:Winterliches und sehr wechselhaftes Wetter, Schneeschauer, Wind, hochnebelartige Bewölkung, zeitweise sonnig!

Großer Schober (1895m) 1 1/2 mal

Triebener Tauern Mo, 6.04.2015 Wolfgang Woess am 6.04.2015
Aufstiegsroute:Parkplatz vorm Reichenstaller - Haggenalm - bis 1840m (vorletzte Bäume Windschutz) - Abfahrt bis ca 1450m - Wiederaufstieg bei "Sonnenfenster" bis 1870m
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg.
Touren- bedingungen:

Viel Schnee, viel Wind. Insbesondere nicht verlockend, dem umstürmten Gipfelkreuz näherzutreten. Rasches Wechselspiel zwichen intensiven Schneeschauern, Wolken und einem angenehmen Sonnenfenster 11:50-13:10. Triebschnee, Vorsicht geboten, bei vernünftiger Wahl der Aufstiegsroute (nicht zu weit links wie leider üblich) im Schutz des lichten Waldes sicher; steilere offen Hänge gemieden. 2 wunderbare Pulverabfahrten im steilen Gelände zwischen den Bäumen entschädigen für Wetterunbill. 

Anmerkungen:

Am Parkplatz nicht der erwartete Auflauf,  6-7 Autos. Am Gr Schober war ich der einzige. Richtung Beisteiner einige Spuren, ebenso Richtung Silberling, am Silberling-Gipfel war bei Sonnenfenster eine Spur zu sehen.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:
Schneequalität:30-60cm Neuschnee, oben Triebschnee auf gesetzter alter Unterlage. Mit dieser ist der Neuschnee nicht optimal gebunden.
Wetter:siehe oben

Hohe Veitsch

Mürzsteger Alpen Mo, 6.04.2015 Peter P am 6.04.2015
Aufstiegsroute:Standard
Abfahrtsroute:Oben am breiten Rücken orogr. links der Schallerrinne, unten Schaller.
Touren- bedingungen:

Aufstieg schön alpin. Recht stürmisch am Vormittag. Die Abfahrt ist ein Pulvertraum.

Anmerkungen:

Der Rücken ging im heurigen Winter noch nie so gut zu fahren wie gestern und heute. Sehr viel Neuschnee am Berg.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:3
Schneequalität:Pulver.
Wetter:Stürmisch.

Seite: « Erste  < 131 132 133 134 135 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen