Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 131 132 133 134 135 >  Letzte »

Jassing-Neuwaldalm-Pfaffingalm-Sonnschien-Jassing

Hochschwabgruppe Di, 6.01.2015 da oide neiwoida am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Jassing-Anger-Neuwaldalm-Bärenlochsattel-Pfaffingalm-Hoher Androth-Sonnschienbründl-Sonnschien
Abfahrtsroute:Sonnschien- Jassing
Touren- bedingungen:

Beim Aufstieg zur Hochfläche und auch auf der Hochfläche tief zum spuren.

Anmerkungen:

Traditionelle 3Königstour des ÖAV Tragössertal in herrlicher Landschaft. Abfahrt von der Sonnschien bis zum Parkplatz ohne Steinkontakt

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:
Schneequalität:Pulver und etwas windgepresst
Wetter:bewölkt, ab und zu etwas windig

Stadelstein (2070m)

Eisenerzer Alpen Di, 6.01.2015 deLongi am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Gössgraben - Moosalm - Gipfel
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Winterliche Verhältnisse im Gössgraben; Am Parkplatz 10-15cm neuer Pulverschnee; generell auch im Wald genügend Schnee für Aufstieg und Abfahrt ohne Steinkontakt;

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:3
Schneequalität:Bereits auf Höhe der Moosalm mäßig windgepresster Pulver; Im windgeschützen Bereichen noch sehr schöner Pulverschnee;
Wetter:Wechsel aus Sonne und Wolke mit mäßig starken Wind ab der Moosalm

Hohe Veitsch über Brunnalm

Mürzsteger Alpen Di, 6.01.2015 skippy am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Anstieg via GH Scheikl, Sonnkogel zur Schalleralm, dann rauf die Serpentinen, zum Meran Haus, 1835m
Abfahrtsroute:vom Meran Haus, retour über die linke Schlagringe, da rausgequert in Skigebiet
Touren- bedingungen:

feinster unverspurter Pulverschnee beim Anstieg via GH Scheikl, Sonnkogel zur Schalleralm, dann rauf die Serpentinen, oben kurz vorm Meran Haus, schlechtere Sicht, etwas abgeblasen und geringer Wind, ansonsten wars Winstill und herrlich zu gehen, sehr feine Bedingungen, auch die Abfahrt über die Schallerrinne, gut gesetzter kompakter Schnee. z.t. noch am frühen Vormittag nicht ganz verspurt..

Anmerkungen:

ein Tourenpartner hat seine Felle vorm Bankerl am Meranhaus liegengelassen. Falls Sie jemand gefunden und mitgenommen hat, bitte um Info 0676 - 3737370 DANKE

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver
Wetter:bis zum Beginn der Serpentinen bewölkt aber gute Sicht, ab ca. 1700m nebelig, aber grad noch akzeptabel, der Weiterweg zum Gipfelkreuz ab dem Meranhaus nicht lohnend

Glöckl-/Grasseggerkar bis 1750m

Totes Gebirge Di, 6.01.2015 CV am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Rossleithen - Talstation Materialseilbahn Dümlerhtt - grossteils via Forststrasse/Hohlweg zur Grasseggeralm - Tour beim Kareingang rd. 1750 beendet (Karboden abgeblasen, auf beiden Seiten triebschneegefüllte Mulden)
Abfahrtsroute:oben wie Aufstieg, Hohlwegschneise unterhalb Grasseggeralm, die manche (wie bei guter Schneelage üblich) auch zum Aufstieg genutzt haben
Touren- bedingungen:

herrlicher Pulver dank der Schattenlage, gute Schneelage, kein Steinkontakt

Anmerkungen:

absolut empfehlenswert

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:3
Schneequalität:
Wetter:heiter, kein Wind

Polster

Eisenerzer Alpen Di, 6.01.2015 ber[:G:]laus am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Almhäuser - Leobner Hütte - Gipfel
Abfahrtsroute:Polsterkar
Touren- bedingungen:

Bis zur Leobner Hütte viel Schnee dann aber die große Überraschung: Im Vergleich zur Silvestertour kaum Schnee beim weiteren Aufstieg bis zum Gipfel. Daher die Abfahrt übers Polsterkar direkt hinab zur Talstation der Materialseilbahn der Leobner Hütte gewählt. Und da war Schnee in Hülle und Fülle. Wunderschöne Pulverschneeabfahrt

Anmerkungen:

www.berglaus.at.tf

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver
Wetter:Anfangs bedeckt, dann sonnig, Wind im Gipfelbereich

Sonnschienalm

Hochschwabgruppe Di, 6.01.2015 Mo am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Jassing - Sonnschienhütte - (Öhler)
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Ausreichend feiner Pulverschnee vom Parkplatz weg, Abfahrt bis zu diesem ohne Steinkontakt möglich. Lawinensituation heikel, einige Abrisse sichtbar (Spontanauslösungen). Verschärfung der Situation durch Erwärmung tagsüber. Aufstieg bis zur Sonnschienalm unproblematisch und lohnend.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:4
Schneequalität:Pulver / Triebschnee (auf der Alm)
Wetter:Sonnig, leicht bewölkt

Lagelsberg (2008m)

Totes Gebirge Di, 6.01.2015 Luis Trinker am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Schafferteich-Zellerhütte
Abfahrtsroute:Abfahrt durch die Zellerschneise
Touren- bedingungen:

vom Schafferteich zur Materialseilbahn schon eine gute Spur,dann breiter Weg durch die vielen Schneeschuhgeher.

Der Weiterweg zum Warscheneck nicht wirklich lohnend,viele Stellen aper u.abgeblasen.Auch die Abfahrt vom Lagelsberg

ist nur durch die Latschen mögl.,durch den Lärchenwald ist genug Schnee,obwohl auch hier noch Stöcke u. Felsen herausschauen.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Pulver im Wald, oberhalb der Baumgrenze abgeblasen od. leicht windgepresst
Wetter:am Vormittag noch bewölkt,ab Mittag sonnig,wenig Wind,

Über`s Englitztal auf den Plöschmitzzinken 2095 m

Wölzer Tauern Di, 6.01.2015 Illmer Hermann am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Vom Öblarner Walchental dem Sommerweg entlang ins Englitztal, Oberenglitztal zum Plöschmitzzinken 2095 m.
Abfahrtsroute:Mehrere Varianten durch das breite Tal möglich, aber von der Aufstiegsspur nicht zu weit abweichen. Ab der Hangofenhütte entlang der Aufstiegsspur zurück.
Touren- bedingungen:

Traumhafter Pulverschnee und relativ lawinensicher.

Anmerkungen:

 www.alpinratten.at

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:3
Schneequalität:Pulverschnee
Wetter:Sonne und Wind, am Gipfel sehr starker Wind.

Gscheideggkogel

Eisenerzer Alpen Di, 6.01.2015 MAUM am 6.01.2015
Aufstiegsroute:Vom Parkplatz des Talschluss in Radmer (959 m)
Abfahrtsroute:wie Aufstieg - einige Abkürzer durch den Wald im Bereich der Forststraße
Touren- bedingungen:

ca. 20 cm schöner lockerer Pulverschnee mit einer ganz guten Unterlage, sogar im Wald

Anmerkungen:

Den Feiertag und v.a. den traumhaften Pulverschnee nutzten heute viele um auf den Gscheideggkogel zu pilgern.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:schöner Pulver
Wetter:leicht bewölkt

Grabnerspitze

Eisenerzer Alpen Di, 6.01.2015 Bergler am 6.01.2015
Aufstiegsroute:
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Heuer mit Abstand die schönste Schitour, Traumbedingungen, Schnee ohne Ende. Jetzt hat der Winter wirklich begonnen! Bei solchen Bedingungen immer wieder eine tolle Tour.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:3
Schneequalität:Pulver, Pulver, Pulver smile
Wetter:Zumeist bewölkt, teils heiter

Seite: « Erste  < 131 132 133 134 135 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen