Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 131 132 133 134 135 >  Letzte »

Steinplan

Stubalpe So, 4.02.2018 Mario am 4.02.2018
Aufstiegsroute:Parkpl. Glatt- Unter und Oberkamper-Gipfel (1.670 m.)
Abfahrtsroute:Wie auffi
Touren- bedingungen:

Bilderbuch bzw. Skitourenwunschbüchlein

Anmerkungen:

viel los heute im hinteren Lobmingtal, trotzdem hat jeder seine eigene Spur gefunden 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Powder Alarm ca. 25-30 cm. Ganz unten bissi auf Steine aufpassen!
Wetter:Postkarte

Blahberg

Mürztaler Alpen Sa, 3.02.2018 BergMix am 4.02.2018
Aufstiegsroute:Von Krampen, Parkplatz der Bundesforste
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Aufstieg um 9h, bewölkt, ganz leichter Schneefall. 30-40 km/h Wind am Gipfel, darunter fast Windstille. Im Tal 5-10, am Gipfel 15-20 cm Kalter, trockener Puiva auf einer sehr harten, teils windverpressten Altschneeschicht. In den Waldabschnitten teilweise sehr dünne Schneedecke. Dementsprechend oben sehr schön zu fahren, unten recht hart. 

Anmerkungen:

 In höheren Lagen, bei gleichen Schneebedingungen und stärkerer Wind Exposition ist es derzeit sicher gefährlich, da der Neuschnee sehr leicht auf der harten alten Schneedecke abrutscht.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Göller

Mürzsteger Alpen So, 4.02.2018 white star am 4.02.2018
Aufstiegsroute:Von der Lahn
Abfahrtsroute:Oben im Aufstiegsbereich, Terzer Göller Südkar
Touren- bedingungen:

Im Wald nicht  allzu mächtige Neu- und Triebschneeauflage auf harten Untergrund. Über der Waldgrenze beachtliche Verfrachtungen; in den Mulden und Karen gespannte Triebschneesituation!!! Allgemein recht fein zu fahren, teilweise ruppiger Untergrund. 

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:Mäßig kalter Wintertag. Ab der Waldgrenze windig und sehr stark eingeschränkte - bis keine - Sicht!

Hochschwung - Schattnerzinken

Rottenmanner Tauern Sa, 3.02.2018 Bernhard W. am 3.02.2018
Aufstiegsroute:Oppenberg (Gulling) - Hochschwung - retour zur Abzweigung auf 1450m - südlich Richtung Schattnerzinken
Abfahrtsroute:von Schattnerzinken retour zum Parkplatz
Touren- bedingungen:

Pulvriger Neuschnee (20 - 30 cm). Beim Almwirt wurde die Wiese mit einem Pistenbully gewalzt. Im Graben ausreichend Schnee um auch gut abfahren zu können. Ab 1750m deutlicher Windeinfluss auf die Schneedecke - teilweise windgepresster Schnee. Am Vormittag fiel Nebel ein, sodass auf über 1800m bloß weiß in weiß bei Sichtweiten von teilweise nur ca. 20m herrschte. Darunter gute Sicht und schöner Pulver. Nur im Waldstück Richtung Schattnerzinken bloß geringe Neuschneeauflage auf teilweise eisigem Grund. Unterhalb und vor allem oberhalb: Pulver.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:3
Schneequalität:Bis zur Waldgrenze Pulver. Darüber windgepresst bzw. gebunden.
Wetter:Bei Start um 8:45 Uhr stark bewölkt (Hochnebel) und -3°C. Anfangs auch auf 2000m noch einigermaßen Sicht, wenn auch flach. Dann sank der Hochnebel (und somit die Sicht) schnell bis kanpp oberhalb der Waldgrenze. Leichter Schneefall ab ca. 11 Uhr. Oberhalb der Waldgrenze windig (leicht bis mittelstark).

Grabnerspitze

Eisenerzer Alpen Sa, 3.02.2018 Franz am 3.02.2018
Aufstiegsroute:Langteichen - Schrenkgraben - Grabnerspitze (mit einmaligem Wiederanstieg)
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Der Winter ist zurück und es staubt wieder

Anmerkungen:

Anfahrt in die Langteichen zwar geräumt, aber Fahrzeug mit ausreichend Bodenfreiheit und/oder 4WD bzw. Ketten jedenfalls angeraten

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:ungebundener Pulverschnee ohne Bindung mit der Schmelharschschicht darunter
Wetter:bewölkt, später leichter Schneefall; im kammnahen Bereich sehr windig (viel Triebschnee im SO Sektor!!!)

Walser Geißhorn

---- Bundesländer ---- Fr, 2.02.2018 Chri Leitinger am 3.02.2018
Aufstiegsroute:Hochtannberg - Widdersteinhütte - Obergemstelalpe - Geißhorn
Abfahrtsroute:Abfahrt über die direkte Gipfelflanke zur Sterzerhütte, Wiederaufstieg Richtung Widderstein O-Grat
Touren- bedingungen:

Auch im Hinteren Bregenzerwald derzeit sehr gute Bedingungen. 20-25cm lockerer Pulverschnee auf tragender Altschneeschicht.

Anmerkungen:

Lange, wochentags einsame Runde in traumhafter Kulisse.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Trockener, ungebundener Pulver. Ab 40 Grad kleine Lockerschneerutsche auf der harten Altschneedecke.
Wetter:-8 Grad auf 2000m, sonnig

Leobnermauer Südrinne

Hochschwabgruppe Sa, 3.02.2018 B.u.K-Team Kraubath/St.Stefan am 3.02.2018
Aufstiegsroute:Präbichl - Handlalm - Südrinne
Abfahrtsroute:Trenchtlingrinne
Touren- bedingungen:

Ca. 15-20cm Pulver auf hartem Untergrund  - in der Früh war der Schnee noch kaum windbehandelt. Gute Sichtverhältnisse - die kleinräumigen Einwehungen in der Rinne daher gut erkennbar.

Anmerkungen:

!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:
Schneequalität:Pulver
Wetter:Wolkig - aufkommender Wind

Kühfeld (1923m)

Totes Gebirge Sa, 3.02.2018 Luis Trinker am 3.02.2018
Aufstiegsroute:Pyhrnpass - Hintersteineralm - Gschwandgraben - Aiplhütte
Abfahrtsroute:von der Aiplhütte rechts zum Losegg u. den Gschwandgraben hinunter
Touren- bedingungen:

-2 Grad u. Schneefall am Pyhrnpass,ab der Aiplhütte leichter Nebel,und stärkerer Schneefall.

Bei diesen Bedingungen wenig Leute unterwegs Richtung Angerkogel 

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:25 cm Neuschnee auf harter Unterlage,im steilen Gelände rutscht man darauf immmer wieder weg.
Wetter:Schneefall,bewölkt

Schwarzensteinplan bis ca.1860m

Eisenerzer Alpen Sa, 3.02.2018 shorty the. am 3.02.2018
Aufstiegsroute:Eisenerzer Ramsau-Hochalm-Schwarzensteinplan bis ca.1860m-Eisenerzer Ramsau
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Ausreichend Schnee vom Parkplatz weg bis zum Gipfelfelsen des Schwarzenstein. Die Altschneedecke ist recht kompakt mit Schmelzharsch und einer lockeren ungebundenen Neuschneeauflage. Der Aufstieg mit Ski war heute problemlos und die Abfahrt trotz der vielen Abfahrtsspuren ein gut fahrbares Vergnügen.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Schmelzharsch, Neuschnee ca.15cm.
Wetter:Bewölkt, kaum Wind, winterlich kalt.

Rosenkogel und Schönthaler Höhe

Seckauer Tauern Sa, 3.02.2018 Mario am 3.02.2018
Aufstiegsroute:Parkpl. Lanzalm-Sommeralm und Thörl-Rosenkogel-Abf. Loretto- Sommeralm-Aufstieg-Schönthaler Höhe-Abfahrt Schönthal zum Parkplatz
Abfahrtsroute:Siehe oben
Touren- bedingungen:

weniger Neuschnee als erwartet (15-20 cm.), aber trotzdem super Verhältnisse

Anmerkungen:

taleingangs (Sachendorf und Bischoffeld) mehr Neuschnee als im Gaal Graben, ingesamt jedoch überall ein Winterwonderland 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Pulver auf tragendem Harschdeckel
Wetter:Winterlich kalt mit einsetzendem Schneefall am Rosenkogel

Seite: « Erste  < 131 132 133 134 135 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen