Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 188 189 190 191 > 

Kreiskogel Ostwand

Seetaler Alpen Sa, 20.12.2014 B.u.K-Team Kraubath/St.Stefan am 21.12.2014
Aufstiegsroute:Ostwand - rechts des Lukas Max Steigs
Abfahrtsroute:Normalweg
Touren- bedingungen:

Auch in den Seetaler Alpen ist an eine Skitour nicht zu denken. Der wenige Schnee und die wechselhaften Temperaturen haben die Ostwand teilweise sehr gut vereist. Somit findet man immer wieder Eisaufschwünge in sehr guter Qualität. Nach der Reichenstein NO-Rinne und der Hochstubofen NO-Rinne an den vergangenen WE eine weitere gute Alternative zu Pistentouren.

Anmerkungen:

Die Straße zur Winterleitenhütte ist ziemlich eisig.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Lärchkogel 1894 m

Gleinalpe Do, 18.12.2014 Hannes Pichler am 20.12.2014
Aufstiegsroute:Weitental (Rodelbahn-Parkplatz) - Zechnerbodenhütte - Melkboden - NO-bzw.Nordrücken
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Rodelbahn in fast perfektem, teils eisigem Zustand! Zwischen Zechnerboden und Melkboden fast kein Schnee, keine Unterlage. Am Gipfelrücken der übliche angewehte Schneestreifen, der sich im Laufe des Winters zur Wechte auswächst... Gerade ausreichend Schnee für eine Abfahrt ohne Steinkontakt!

Anmerkungen:

Zwischen Melkboden und Zechnerboden sollte man die Schi besser abschnallen. Unter der Hütte finden sich allerdings sehr wenige Steine auf der Wiese... Mit etwas Glück kommt man auch ohne "Feindkontakt" als Gras-Schifahrer ins Tal wink

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:1
Schneequalität:Rodelbahn hart, teils eisig. Unterm Melkboden einige cm feuchter Altschnee ohne Grundlage, am Gipfelrücken teils verharschter eingefrachteter Wechtenansatz.
Wetter:Teils sehr sonnig, mild, am Gipfel wie üblich windig

Hinterstoder-Höss

Totes Gebirge Mi, 17.12.2014 rusch am 17.12.2014
Aufstiegsroute:Ort Hinterstoder Parkplatz-bis 1200Hm Schi tragen Hirschkogel- Höss, 3h/ 1850m
Abfahrtsroute:wie Anstieg
Touren- bedingungen:

Start auf der grünen Wiese hinauf entlang der Standard Abfahrtspiste bis zur Talstation der Hirschkogelbahn . Ab dort Schi anschnallen und Aufstieg am Pistenrand bei guten Kunstschneeverhältnissen bis zur  Bergstion Höss.

Aufstieg zu den Schafkögeln wäre zwar möglich aber wir hatten keine geeigneten Steinschi für die Abfahrt

Anmerkungen:

oben herrliche Winterlandschaft- empfehlenswerte Tour bei  jetzigen Schneemangel

man kann auch mit der Bahn oder Auto(Maut) zur Mittelstation Hutterrerböden auffahren

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Kunstschnee oben ca. 20cm, 3cm Neuschnee
Wetter:nebelig - heiter

Eisenerzer Reichenstein

Eisenerzer Alpen Sa, 13.12.2014 ber[:G:]laus am 13.12.2014
Aufstiegsroute:Nordostrinne
Abfahrtsroute:Stiege
Touren- bedingungen:

An der Schneesituation hat sich nichts geändert. Schier können zu Hause bleiben. Obwohl - probiert haben es welche. Nordostrinne ist bis auf eine felsige Stelle gut mit Schnee gefüllt. Steigeisen, Pickel und dankenswerterweise eine Spur waren mir eine große Hilfe.

Anmerkungen:

www.berglaus.at.tf

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:
Wetter:sonnig, warm

Rinsennock

Gurktaler Alpen Mi, 10.12.2014 Manaslu am 10.12.2014
Aufstiegsroute:Start am Turracher See. Rechts der Piste im freien Gelände (schon gespurt) Aufstieg zur Bergstation Kornock Bahn und danach weiter über den Grat zum Gipfel des Rinsennock. ca 550 Hm
Abfahrtsroute:Über Piste bzw alternativ über Aufstiegsroute möglich
Touren- bedingungen:

Mehr als ausreichend Schnee für eine Skitour, vermutlich schon ab 1400-1500Hm, auch abseits der Piste. Man darf sich allerdings nicht zu große Hoffnungen auf eine gute Abfahrt machen, beide Abfahrtsrouten sind aufgrund der Schneebedingungen höchstens mäßig lustig.

Anmerkungen:

Sehr schöne Tour dafür, dass in der restlichen Steiermark momentan eher nichts möglich ist.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Außer Pulver war alles dabei.
Wetter:wunderschöner Tag, sonnig, nie bewölkt

Eisenerzer Reichenstein

Eisenerzer Alpen Mo, 8.12.2014 ber[:G:]laus am 8.12.2014
Aufstiegsroute:Präbichl - Stiege
Abfahrtsroute:gleich
Touren- bedingungen:

Straße zum Präbichlerhof wegen Windbruchgefahr gesperrt. Schier können ruhig noch im Stall bleiben. Aufstiegsweg über die Stiege entweder abgeblasen mit einer dünnen Eisschicht überzogen oder knietief eingeweht - im Bereich der Stiege sogar hüfthoch. Rösselhänge kaum Schnee. Der Winter zeigte sich von seiner schönsten Seite. Stürmisch! Nebelig! Kalt! Der Abstieg vom Gipfel war wirklich ein Vorgeschmack auf den heurigen Winter.

Anmerkungen:

Liebes Team vom Lawinenwarndienst!
Die neue Homepage ist gelungen und vom Handling her optimal.

www.berglaus.at.tf

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver
Wetter:stürmisch und nebelig

auf die Murauer Frauenalm

Murberge So, 7.12.2014 Adi7 am 7.12.2014
Aufstiegsroute:an der Zufahrtsstraße zur Frauenalm - ab der Olachkurve 1.432 m, über Murauer Hütte 1.583 m, Käsereihütte 1.691 m zur Frauenalpe 1.997 m - 1 3/4 Std
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

15 bis 20 cm Neuschnee feucht, auf geringer Altschneeunterlage

Anmerkungen:

der Abschnitt Olachkurve bis zur Murauer Hütte ist grenzwertig !

ab der Murauerhütte OK - mit älteren Schiern sowieso

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Neuschnee feucht bis nass
Wetter:bedeckt / nebelig

Hochmölbing

Totes Gebirge So, 2.11.2014 SnowWolf am 10.11.2014
Aufstiegsroute:Schönmoos (Wörschach) - Grazersteig - Liezener Hütte (Übernachtung) - Kleinmölbing - Abfahrt Liezener Hütte Frühstück - Wiederaufstieg über Querlstein - Hochmölbing (Mittermölbing)
Abfahrtsroute:Mölbingrinne - Liezener Hütte - Grazer Steig - Schönmoos
Touren- bedingungen:

Vom Schönmoos bis zum Graz Steig (GottSeiDank - Bankerl) Schitragen, dann nord-/schattseitig (noch) traumhafte Winterlandschaft, großteils tragende Harschschneedecke. Sonntag Morgens Harsch, bei rascher Tageserwärmung und je nach Hangausrichtung - frühzeitige Firnbildung. Mölbingrinne um ca. 11:30 Uhr traumhafte Firnbedingungen. Eine Woche zuvor (26.10.) die selben Bedingungen, allerdings ohne Schitragen. Völlig alleine am Hochmölbing!

Anmerkungen:

Lawinengefahr: im Tagesgang von 1 auf 2 steigend - der Untergrund ist nicht gebunden!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Harschdeckel - Firn - Matsch in der Sonne unterhalb 1.700 m Seehöhe südseitig
Wetter:strahlender Sonnenschein, leichter Wind am Grat

Hintergullingspitz 2054m

Wölzer Tauern So, 26.10.2014 mountainrescue am 9.11.2014
Aufstiegsroute:Schipiste Gläserkoppenlift-Großer Rotbühel-Abfahrt Hintergullingspitz-Aufstieg Hintergullingspitz
Abfahrtsroute:Detto
Touren- bedingungen:

Südseitig Firn, nordseitig dünne Pulverschneeauflage auf tragendem Untergrund

Anmerkungen:

Genau wie gestern herrlichste Bedingungen im Plannerkessel

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:1
Schneequalität:Südseitig Firn, nordseitig dünne Pulverschneeauflage auf tragendem Untergrund
Wetter:Beim Start noch leichter Nebel, der sich im weiteren Verlauf der Tour hob! Im Gipfelbereich heiter und windstill

Hintergullingspitz 2054m

Wölzer Tauern Sa, 25.10.2014 mountainrescue am 9.11.2014
Aufstiegsroute:Über die Schipiste des Gläserkoppenliftes auf den Großen Rotbühel 2019m - Abfahrt Richtung Hintergullingspitz - Aufstieg Hintergullingspitz
Abfahrtsroute:Abfahrt gleich wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Nach den Schneefällen sehr schöne Bedingungen im Plannerkessel. Bei der Abfahrt vom Großen Rotbühel Richtung Hintergullingspitz frühjahrsartige Firnverhältnisse. Bei der anschließenden NO-Abfahrt vom Hintergullingspitz dünne Auflage auf tragendem Untergrund - einfach herrlich!

Anmerkungen:

Allein war man(n)/frau an diesem Wochenende nicht unterwegs; zahlreiche Tourengeher nutzten die herrlichen Schneeverhältnisse für einen, hoffentlich erfolgreichen und langen Einstieg in die Schitourensaison!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:1
Schneequalität:Firn südseitig, dünne Pulverschneeauflage auf tragendem Untergrund nordseitig
Wetter:Wolkenlos und windstill

Seite: « Erste  < 188 189 190 191 > 

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen