Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 30 31 32 33 34 >  Letzte »

Grosser Schober

Fr, 1.12.2017 michee am 1.12.2017
Aufstiegsroute:Reichenstaller, Grosser Schober
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Tour vom Parkplatz aus machbar, sofern man im unteren teil auf der forststrasse bleibt. Im wald besonders für den aufstieg zum silberling noch deutlich zu wenig Schnee. Mit zunehmender Höhe immer mehr Schnee. Abfahrt vom schober und oberer teil der reinste genuss. Unverspurter pulver, teilweise etwas windgepresst.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Fortstrasse ca. 10 cm wenig Unterlage. Oberer teil bis 80 cm mit neuschneeauflage.
Wetter:

Hühnerkogel   2242m

Wölzer Tauern Fr, 1.12.2017 uebs am 1.12.2017
Aufstiegsroute:Rupbauerhütte - Scharnitzhütte- Hühnerkogel
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Ausreichend Schnee im Scharnitzgraben. Tour ab der Rupbauerhütte auf der Forststraße im Aufstieg und bei der Abfahrt ohne Steinkontakt machbar.

Im Wald teilweise 30-40cm  herrlicher Pulver.Ober der Waldgrenze wie üblich etwas abgeblasen, trotzdem schöne Pulverabfahrt, im obersten Teil leider schlechte Sicht bei der Abfahrt.

Anmerkungen:

Weg in den Scharnitzgraben ist bis zum Sommerparkplatz geräumt, welcher mit Auto oder Ski problemlos erreicht werden kann.

Für Anfang Dezember sehr gute Bedingungen.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:2
Schneequalität:Pulver
Wetter:leichter Schneefall, die letzten 200HM im Nebel,

Brachkogel

Mürzsteger Alpen Fr, 1.12.2017 Harald Schober am 1.12.2017
Aufstiegsroute:Niederalpl - Wetterinalm - Wetterl - Weißalm - Brachkogel
Abfahrtsroute:Ähnlich Aufstieg, nur vom Wetterl über die Forststraße zur Wetterinalm.
Touren- bedingungen:

Einfach ideal. Kein Steinkontakt!

Anmerkungen:

Weitere Fotos auf: https://www.facebook.com/100019722463065/posts/129690771031671/?pnref=story

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Super Pulver
Wetter:Sonnig und absolut windstill!

Ziehberg - Kronbauer

So, 12.01.2020 Luis Trinker am 1.12.2017
Aufstiegsroute:Gemütliche Nachmittags - Skitour von Ziehbergsattel am Sommerweg zum Kronbauer
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

15 - 20 cm Neuschnee auf den Wiesenhängen,teilw. etwas windverblasen od. abgeweht.

noch ganz passabler Pulver.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver,- mehr od. weniger
Wetter:sonnig.-1 Grad

Gscheideggkogel 1788m

Eisenerzer Alpen Fr, 1.12.2017 shorty the. am 1.12.2017
Aufstiegsroute:Radmer-Gscheideggkogel 1788m
Abfahrtsroute:Osthang (bis ca. 1380m) weiter wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Trotz der allgemein dünnen Schneedecke halbwegs brauchbare Tourenbedingungen vom Parkplatz weg, wenn man die Forststraße bis/ab ca.1300m aufsteigt/abfährt. Ab ca.1300m zunehmend mehr Schnee.Die Abfahrt vom Gipfel (Osthang)bis ca.1460m war herrlicher Tiefschnee, weiter bis zur Forststraße mit etwas Umsicht auch halbwegs ok.Steinkontakte sind nicht auszuschließen besonders unter 1200m!

Anmerkungen:

Steinski sind von Vorteil! 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Harschschnee, Neuschnee max 15cm.
Wetter:Großteils sonniges, kaltes Winterwetter, kein Wind.

Gscheideggkogel 1788m

Fr, 1.12.2017 Bergfreund am 1.12.2017
Aufstiegsroute:PP Hinterradmer- Gscheideggkogel
Abfahrtsroute:wie Aufstieg mit Varianten
Touren- bedingungen:bereits gute Schneelage ab Ausgangspunkt, bis auf eine 50m Stelle kaum Steinkontaktgefahr. Ab etwa 1200m bereits eine beachtliche Schneemenge für das Datum.
Anmerkungen:In Summe eine schöne Pulvertour.
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver meist mit guter Unterlage.
Wetter:wechselhaft, kalt, kaum Wind.

Kosiak 2024m

Kärnten Do, 30.11.2017 Anderl am 30.11.2017
Aufstiegsroute:Stouhütte- Matschacher Alm- Gipfel
Abfahrtsroute:Detto
Touren- bedingungen:

"Andrä bringt Schnee" Diese Weisheit aus meiner Kindheit in den 70ern traf heute wieder zu.

Nach einer über 3stündigen Anreise ( normal 2Std.10min), konnte ich am PP Stouhütte losgehen. Die ersten ca.40hm waren die Ski zu tragen, danach ca. 30cm Pulverschnee auf sehr guten Untergrund ab Johannsenruhe bis zu 40cm.( dürfte gesamt schon 1meter sein). Aufstieg sogar schon im Wald (markierter. weg) möglich.  Die 650hm bis zur Matschacher Alm durfte ich spuren, ab dort löste mich ein Kärntner Kollege ab. Danke an dieser Stelle. Die restlichen 400hm wurden zügig angelegt. Nach kurzer Gipfelrast ging es die ersten 150hm im Blindflug, danach bei passabler Sicht und einigen Juchitzern talwärts.

Anmerkungen:

Im Hochstuhlkar, bzw Johannsenrinne zwei Schneebretter abgegangen.

Gibt es heuer beim Fotowettbewerb  eine Selfie Kategorie (Siehe Einträge 27.11)

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Zwischen 30 und 40cm Neuschnee
Wetter:Schneefall Bewölkt, Nebelig.

Natterriegel 2065m

Ennstaler Alpen Mo, 27.11.2017 xeisclochard am 30.11.2017
Aufstiegsroute:Buchauersattel - Gabneralm - Admonterhaus
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Perfekte Tourenbedingungen, wenn man im unteren Teil die Forststrasse benützt ist dsie Tour durchgehend begeh-und befahrbar

Anmerkungen:

ab der Grabneralmn insgesamt für diese Jahreszeit üppige Schneeauflage. Etwas Vorsicht ist am Grat zwischen Admonterhaus und Mittagskogel angebracht - (Überwechtung und Einwehungen)

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:3
Schneequalität:kompakter gefrorener Untergrund mit durch Verwehungen unterschiedlicher Pulverauflage bis ca. 30cm
Wetter:leichter Schneefall, teilweise Sonnig böiger Wind

Eisenerzer Ramsau

Eisenerzer Alpen Do, 30.11.2017 Matthias am 30.11.2017
Aufstiegsroute:Diverse
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Im gesamten Lasitzengraben inkl. der Forstwege Richtung Hochalm und Plöschkogel wird derzeit intensiv Holz geschlägert und die Forstwege sind entsprechend schlecht zu begehen!

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Hohe Veitsch 1981m

Mürztaler Alpen Di, 28.11.2017 shorty the. am 28.11.2017
Aufstiegsroute:Scheikl-Schaller-Hohe Veitsch 1981m
Abfahrtsroute:Schallerrinne (bis ca. 1500m) weiter wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Die Schneedecke ist dünn und Großteils kompakt, Schmelzharsch/Windharsch, mit etwas Neuschneeauflage. Der Aufstieg ab Scheikl (anfangs Piste mit Kunstschnee, ab der Bergstation Naturschnee) ist bis zum Gipfel trotz der geringen Schneelage problemlos.Die Abfahrt vom Gipfel weg war überraschend gut, auch die Schallerrinne bis ca.1500m problemlos,ab da nach links ausqueren und weiter wie Aufstieg(Piste). Unter 1500m bis zur Schalleralm aus meiner Sicht zu wenig Schnee und wenig lohnend.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Harschschnee, Neuschnee max 10cm,Kunstschnee.
Wetter:Sonniges und warmes Wetter, kaum Wind.

Seite: « Erste  < 30 31 32 33 34 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen