Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 30 31 32 33 34 >  Letzte »

Dachsteinüberschreitung

Dachsteingruppe So, 4.03.2018 Martin G. am 5.03.2018
Aufstiegsroute:Bundesstrasse-Bachlalm-Windleger-Dachstein
Abfahrtsroute:Dachstein-Edelgries-Kramllahn
Touren- bedingungen:

Tour durchgehend gespurt, bei der Abfahrt pistenartige Verhältnisse

Anmerkungen:

Landschaftlich 1A. 2000Hm. Steigeisen, Pickel (Dachsteinabstieg Nord stark frequentiert)

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Pulver bis Sulz
Wetter:ab 10 Uhr wolkenlos, kammnaher mäßiger Wind, +6C bis -6C

Gr. Schober, 1895 m

Triebener Tauern So, 4.03.2018 Spätschicht am 4.03.2018
Aufstiegsroute:PP Reichenstaller 11:20 - Haggenalm - Gr. Schober
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg.
Touren- bedingungen:

Sehr gute Bedingungen in der Liesing.

Anmerkungen:

Die Straße in die Liesing hat unter den heutigen hohen Temperaturen "gelitten" und die vormittags noch trocken-griffige Schneefahrbahn war nachmittags teils stark durchfeuchtet und aufgeweicht - wird über Nacht vermutlich abschnittsweise eine nette Eisbahn.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:
Schneequalität:Die Sonne leistet schon ganze Arbeit. In den sonnigen Bereichen sehr stark durchfeuchtet, über 1700 m hat sich einstrahlungsbedingt eine zarte Schmelzkruste gebildet. War dank der Steilheit trotzdem einigermaßen gut zu fahren. Weiter unten gibt es im Wald teils auch noch Pulver.
Wetter:Strahlend schön und angenehme Temperaturen (beim Start 0°) - oberhalb von 1550 m mäßiger, im Gipfelbereich starker Wind (40 km/h).

Trawiesfall

Hochschwabgruppe So, 4.03.2018 Stifi am 4.03.2018
Aufstiegsroute:vom Bodenbauer über die Trawiesalm
Abfahrtsroute:Abseilen an Bohrhakenständen über den Eisfall, Abfahrt über Forststraße beim Reidelstein
Touren- bedingungen:

Sehr gute Eisbedingungen.

Anmerkungen:

Beim Zustieg mahnten Wummgeräusche zur Vorsicht.

Viele Tourengeher waren in den Südkaren unterwegs. Aufgrund der vielen Juchitzer die bis zu uns herüber hallten, kann man wahrscheinlich von guten Bedingungen ausgehen wink

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:in den Schattenlagen Triebschnee und teilweise stark windgepresster Schnee.
Wetter:am Morgen noch Hochnebel und ganz leichter Schneefall. Im Laufe des Tages immer schöner und sehr sonnig. Leichter Wind.

Hochschwung 2196m, Schattnerzinken 2156m

Rottenmanner Tauern So, 4.03.2018 shorty the. am 4.03.2018
Aufstiegsroute:Gulling-Hochschwung-Abfahrt S/W ca.1810m-Schattnerzinken-Schattnerkar-Gulling
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Vom Parkplatz weg ausreichend Schnee, der Großteils durch Windeinfluss verharscht ist. In den vom Wind unbeeinflussten Bereichen findet man derzeit noch etwas lockeren Tiefschnee. Die Aufstiege waren gut machbar, auf den Schattnerzinken über den N/O Rücken teilweise eisiger Schmelzharsch.Die Abfahrten im schnittigen Harsch waren halbwegs gut fahrbar.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Windharsch, Schmelzharsch, Triebschnee, etwas lockerer Tiefschnee.
Wetter:Sehr sonniges, mildes Wetter, wenig Wind.

Woising - Kolmkar

Totes Gebirge Sa, 3.03.2018 schermbergler am 4.03.2018
Aufstiegsroute:Almsee-Wolfsau-Kolmkar-Woising 2064 m
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

ausreichend Schnee vom Parkplatz weg, Wegfindung nicht immer ganz leicht,

tw. schwieriger Aufstieg über die Lawinenkegel; sehr gute Bedingungen auf der Ausstiegsrampe

sehr viel Schnee am Plateau

Anmerkungen:

Man sollte sehr früh starten, da es sich um eine sehr lange Tour, mit erschwerten Bedingungen, handelt.

Da wir nach unserem Zeitlimit (5 1/2 Stunden) den Gipfel noch nicht erreicht hatten, gingen wir nur auf den Vorgipfel und machten uns dann

an die Abfahrt. Das erwies sich für richtig, da nach der Steilstufe im oberen Schneefeld, bei einem Ski ein Vorderpacken ausbrach.

Nach längerer Reparatur und vorsichtiger Abfahrt kamen wir Gott sei Dank noch bei Tageslicht zum Parkplatz zurück.
 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:alles: Pulver, Bruchharsch, Hartschnee
Wetter:Sonnenschein

Blaseneck

Eisenerzer Alpen So, 4.03.2018 Mario am 4.03.2018
Aufstiegsroute:Johnsbach/Gscheidegger-Brandtner Alm-Scheibn-Gipfel (1.967)
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

herrliche Frühlingstour

Anmerkungen:

Abdchlusstour des Skitouren WE der AV Sektion Voitsberg im Gesäuse

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Oben etwas schnittig, dann pulvrig und unten tel. schon umgewandelt
Wetter:1 A Postkartenwetter sogar am Gipfel windstill

Karleck(2582m) - Frauenmauer (1600m)

Ennstaler Alpen So, 4.03.2018 Luis Trinker am 4.03.2018
Aufstiegsroute:Bosruckhütte - Arlingsattel - Karleck
Abfahrtsroute:Arlingsattel - Frauenmauer - Ochsenwaldalm
Touren- bedingungen:

Genug Schnee vom Parkplatz weg. Breite Spur v. den vielen Schneeschuh - Gehern bis zum Gipfel. Vom Karleck -Gipfel den Grat Richtung Osten,und dann die steilen, unverspurten Hänge hinunter bis zur Forstsraße.Wiederaufstieg zum Arlingsattel,u. mühsam den steilen Hang hinauf zur Frauenmauer bis ca. 1600 m.

Dort dann den steilen Nordhang hinunter Richtung Ochsenwald - Kapelle..Abfahrt bis zum Parkplatz

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:Nord -Nordostseitige Hänge noch guter , gesetzter Pulver, sonnenbeschienene Flächen sehr weich.
Wetter:ein wenig Wind am Grat u. am Sattel,ansonsten Frühlingshaft +5 Grad in 1000m

Hinkareck + Zeiritzkampel

Eisenerzer Alpen So, 4.03.2018 Wolfgang Woess am 4.03.2018
Aufstiegsroute:Kurzteichen - Forstweg - NW - Hinkareck - Zeritzkampel
Abfahrtsroute:Zeiritzkampel - Zeiritztörl - Zeiritzalm - Querung nacjh SW - Abfahrt steiler Schlag (= Aufstieg) - retour
Touren- bedingungen:

Herrliches Wetter, nachlassender Wind, Schnee oben schnittig (vom Wind bearbeitet) - bestes Stück: Zeiritztörl - Zeiritzalm, Firnartig (etwas tief), danch eher Zement.
 

Anmerkungen:

Straße bis P am Ende Kurzteichen ohne Ketten gut befahrbar

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:
Wetter:

auf der planner

So, 4.03.2018 jürgold am 4.03.2018
Aufstiegsroute:am vormittag: vorgipfel karlapitze - obi - aufi jochspitze - obi -aufi gläserkoppe - obi - mittagessen - aufi - hintere gstemmerspitze nicht ganz bis zum grat - obi
Abfahrtsroute:dem tourenverlauf entsprechend
Touren- bedingungen:nicht schlecht. nordseitig vom wind bearbeitet. somit leicht brüchig. südseitig um 15:10 schon etwas tief sulzig wobei die ersten höhenmeter eher brüchig (wind - nix aufgangen)
Anmerkungen:leider keine fotos - bekomme ich von der fotomaschine nicht aufs handy. heute wurde fast alles gegangen.
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:je nach hangrichtung alles dabei bis auf pulver.
Wetter:mega

auf der planner

So, 4.03.2018 jürgold am 4.03.2018
Aufstiegsroute:am vormittag: vorgipfel karlapitze - obi - aufi jochspitze - obi -aufi gläserkoppe - obi - mittagessen - aufi - hintere gstemmerspitze nicht ganz bis zum grat - obi
Abfahrtsroute:dem tourenverlauf entsprechend
Touren- bedingungen:nicht schlecht. nordseitig vom wind bearbeitet. somit leicht brüchig. südseitig um 15:10 schon etwas tief sulzig wobei die ersten höhenmeter eher brüchig (wind - nix aufgangen)
Anmerkungen:leider keine fotos - bekomme ich von der fotomaschine nicht aufs handy. heute wurde fast alles gegangen.
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:je nach hangrichtung alles dabei bis auf pulver.
Wetter:mega

Seite: « Erste  < 30 31 32 33 34 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen