Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 7 8 9 10 11 >  Letzte »

Scheiblingstein 2197m

Ennstaler Alpen Fr, 13.04.2018 Christian am 13.04.2018
Aufstiegsroute:Bosruckhütte (1036m) - Phyrgasgatterl - Skidepot an Scharte (2080m) - Scheiblingstein (2197m)
Abfahrtsroute:Scheiblingstein - Lange Gasse (oberer Teil) - Phyrgasgatterl - Bosruckhütte
Touren- bedingungen:

Ab 1200m (ca. 15-20min ski tragen) durchgehende aber meist sehr weiche Schneedecke. In den steileren Streckenabschnitten zum Glück etwas besser durchfroren und angenehmer zu passieren. Im oberen Bereich (Ausnahme letzten abgeblasenen 100hm ) noch sehr viel Schnee, jedoch auch hier großteils sehr feucht. 

Lawinenmäßig vom Gr. Phyrgas alles ersichtliche abgegangen, aufgrund der oberflächlichen Durchfeuchtung gut zu passieren.

Abfahrt (ca. 10:30) im oberen Teil super firn, in der langen Gasse schon stark durchfeuchtet. Kurze Tragepassage bei Übergang zurück zur Forststraße Richtung Phyrgasgatterl.

Anmerkungen:

Abfahrtsvariante durch die lange Gasse ist der Abfahrt am Aufstiegsweg aufgrund der sonst zu passierenden Lawinenkegel vorzuziehen.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Oftmals stark durchfeuchtet, an den steileren Abschnitten zum Glück besser
Wetter:Im unteren Teil ideal, ab Gipfelhang starker Wind - Gipfel blieb dann in den Wolken.

Hohe Veitsch über Schaller

Mürzsteger Alpen Do, 12.04.2018 PointWe am 12.04.2018
Aufstiegsroute:GH Scheikl 9:00 Uhr - Skipiste - Schaller - Meranhaus - Gipfel 10:30
Abfahrtsroute:Gipfelhang, Schallerrinne 1 - Skipiste
Touren- bedingungen:

sehr schöne Frühjahresbedingungen...genügend Schnee vom Parkplatz bis Gipfel....Anstieg bei weicherer Schneelage sehr gut...im oberen Teil des Schalleraufstieges ist beim direkten Anstieg zum Meranhaus schon wenig Schnee....eher Richtung Schallerrinne halten...

Am Gipfel +2 Grad mit starkem Wind (60km/h) ....recht frisch

Abfahrt firnig bis leicht stoppender Sulzschnee....im Bereich der Skipiste sehr schön

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Firn bis Sulz...ab und zu stoppend
Wetter:sehr schönes Wetter ...... von Südwesten her sieht man schon die aufziehende Schlecht-Wetterfront

Lungauer- und Steirische Kalkspitze 2471 u 2459 m

Schladminger Tauern Mi, 11.04.2018 xeisclochard am 11.04.2018
Aufstiegsroute:PP Tauerngold - Giglachsee - Ignaz Mattishütte - Giglachseehütte
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Lange und einsame Tour, ca. 1700 Hm und über 23 km Strecke. Insgesamt mit Unterbrechungen eine halbe Stunde Skitragen, dann am Almweg/Strasse zur Giglachalm durchgehende Schneedecke. Problematisch nur einige knackig harte Querungen von Lawinengängen (ev. sogar Steigeisen vorteilhaft). Ab dem Knappenkreuz beste Bedingungen sowohl für Aufstieg als auch Abfahrt

Anmerkungen:

Bei der Abfahrt besser der Forststrasse folgen und gleich weiter auf dieser absteigen - ggf. auf Forstarbeiten achten

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:im Waldbereich war die Schneedecke heute nur leicht angefroren, im freien Gelände je nach Exposition beste Firnverhältnisse, bei direkter Sonneneinstrahlung bald etwas weich und sulzig, früher Aufbruch lohnt sich
Wetter:fast wolkenlos, der angesagte Föhn war zwar vorhanden, aber nicht wirklich störend

Zirbitzkogel 2396m

Seetaler Alpen Mi, 11.04.2018 shorty the. am 11.04.2018
Aufstiegsroute:Alpengasthof Sabathy-Lindersee-Zirbitzkogel
Abfahrtsroute:Abfahrt etwa wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Vom Parkplatz weg derzeit noch ausreichend Schnee um problemlos bis auf den Gipfel aufzusteigen und abzufahren. Abgesehen von einer kurzen Unterbrecherstelle(siehe Foto). Die Abfahrt vom Gipfel(18:20h) runter zum Lindersee war auf einer kompakten Altschneedecke gut fahrbar. Die restliche Abfahrt war trotz des teilweise tiefen Sulzschnees halbwegs ok.

Anmerkungen:

Heute alleine am Zirbitz, ein einsames Tourenerlebnis!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Sulzschnee, Schmelzharsch.
Wetter:Trotz Wolken recht sonnig, warm, bei wenig Wind.

Schneeberg - Rotwandrinne

Rax-Schneeberggruppe Sa, 14.04.2018 Michael am 11.04.2018
Aufstiegsroute:PP Losenheim - Piste - untere Lahning - untere Rote Schütt - Rotwandrinne - Plateau
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

nach drei vergeblichen Anläufen in den letzten drei Jahren ist es mir heuer erstmals gelungen, die direkte Rotwandrinne in Aufstieg und Abfahrt zu begehen/befahren! Im oberen Bereich ist die Rinne noch gut mit Schnee gefüllt. Die untere Engstelle ist schon ziemlich stark ausgeapert, konnte heute gerade noch abgerutscht werden, wird aber in wenigen Tagen völlig aper sein. Durchgehend 40-45 ° steil, zwei Passagen mit 50 °.

Anmerkungen:

Die noch sehr gute Schneelage am Schneeberg nimmt nun von Tag zu Tag rasant ab. In der Lahningries kann man orografisch links im lichten Hochwald mit etwas Schneeresterl suchen noch bis ca. 1.200 m abfahren.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Nassschnee, kaum Festigkeitsgewinn über Nacht, tw. tiefer Sulzschnee, beim Abfahren stetiges Nassschneefließen
Wetter:anfangs strahlend sonnig, später leichte Schleierwolken

Liesing Parkplatz

Seckauer Tauern Mi, 11.04.2018 wao am 11.04.2018
Aufstiegsroute:
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:
Anmerkungen:

@michael:

rücksichtsvolles verhalten in der natur ist immer angebracht,

doch das betreten des waldes ist gesetzlich erlaubt, auch mit schi, und nicht an uhrzeiten gebunden

darauf kann man die herren in grün schon auch mal hinweisen

es gibt daher keinen grund bis nach acht uhr zu warten, vor allem nicht im frühjahr

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Hinterstoder - Hutterer Böden - Hutterer Höß

Totes Gebirge Mi, 11.04.2018 Irene am 11.04.2018
Aufstiegsroute:
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:
Anmerkungen:

Die Mautstrasse von Hinterstoder auf die Hutterer Böden (Mittelstation) ist lt. Aushang an der Mautstelle (s. Foto) vom 23.04. - 09.05.2018 wegen Forstarbeiten total gesperrt. Lt. Auskunft der Dame an der Mautkassa stehen dann die Forstmaschinen auf der Fahrbahn.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Ringkamp

Hochschwabgruppe Mi, 11.04.2018 Johann Datzberger am 11.04.2018
Aufstiegsroute:Weichselboden - Edelbodenalm - Himmelmauer ostwärts umgangen - Aufstieg westliche Rinne - Ringkamp (2153 m), 4 Std., 1500 hm
Abfahrtsroute:westliche Nordrinne - Himmelmauer östlich - Edelbodenalm - Forstweg
Touren- bedingungen:

Sehr gute Tourenbedingungen was das Wetter betrifft, hart und griffig beim Aufstieg, Firn bis Sulz bei der Abfahrt. Schitragen bis zum "Wasserl" (Quelle) auf 1050 m, dann Aufstieg am Sommerweg und Schiroute ohne Unterbrechungen. Soviel Schnee habe ich auf der Edelbodenalm, in der Himmelmauer und in beiden Rinnen Mitte April seit 2006/2007 noch nicht gesehen. Die Himmelmauer wäre auch direkt von der westlichen Rinne befahrbar gewesen.

Anmerkungen:

Achtung: der Sommerweg 852 zwischen Weichselboden und Weihbrunnkessel und somit auch die Schiroute werden wegen Holz-Schlägerungsarbeiten ab 16.04.2018 gesperrt, siehe Hinweisschild und Auskunft eines Försters vor Ort.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Hart und griffig, vom feinsten Firn bis zum Sulz unterhalb Edelbodenalm
Wetter:1a Tourenwetter, sonnig, böiger Wind am Gipfel, warm

Gr. Ötscher (Fürstenplan)

Ybbstaler Alpen Di, 10.04.2018 Johann Datzberger am 11.04.2018
Aufstiegsroute:Lackenhof - Schitourenroute - Ötscherschutzhaus - Gr. Ötscher (1893 m), 2,5 Std., 1000 hm
Abfahrtsroute:Fürstenplan - Sulzgraben - Schipiste ab Kehre
Touren- bedingungen:

Sehr gute, harte Bedingungen beim Aufstieg und alle Arten von Firn in der Fürstenplan. Großteils gut fahrbar mit ein paar kleinen Hindernissen (Lawinenabgänge).

Anmerkungen:

Im Sulzgraben, wenn man sich gleich nach der Rinne links hält geht's noch recht gut bis auf einige kleine Unterbrechungen und ca. 100 m Schitragen vor der letzte Kehre der Ötscherpiste.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:hart und griffig beim Aufstieg, leichter Harschdeckel bei der Einfahrt in die Rinne, alle Arten von Firn in der Fürstenplan, Sulz im Sulzgraben
Wetter:tlw. bewölkt, sonnig, böiger Wind, relativ warm

Hochkar - Tourenski gefunden

Mi, 11.04.2018 Karin H. am 11.04.2018
Aufstiegsroute:
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:
Anmerkungen:

Habe heute am Nachmittag am Parkplatz vom Skigebiet Hochkar ein Paar Tourenski + Stöcke + Herrn-Handschuhe gefunden. Die Ski können am Polizei-Posten in Lunz/See abgeholt werden.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Seite: « Erste  < 7 8 9 10 11 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen