Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite: « Erste  < 96 97 98 99 100 >  Letzte »

Karlstein, Ht. Polster, Buchbergkogel

Hochschwabgruppe So, 25.03.2018 steverino am 25.03.2018
Aufstiegsroute:Bodenbauer 884m - Schönbergkar - Karlstein 2016m - Abfahrt Hochalm - Aufstieg Ht. Polster 2057m - Abfahrt Polsterkar - Aufstieg Buchbergkogel 1700m - Abfahrt Joser See - Bodenbauer
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Bis auf die Unterbrecherstellen bis zur Hundswand war heute im Verlauf der Route alles in Aufstieg und Abfahrt sehr gut machbar

Anmerkungen:

beachtliche Schneemenge beim Josersee

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Je nach Tageszeit und Exposition (Bruch-)Harsch, (Trieb-)Pulver, Firn
Wetter:bis zum frühen Nachmittag Hochnebelgrenze schwankend bei ~1800m, warm, wenig Wind

Dachsteinumrundung

Dachsteingruppe So, 25.03.2018 docflo am 25.03.2018
Aufstiegsroute:Talstation Südwandbahn, Südwandhütte, Tor, Windlegerkar/Scharte, gosaugletscher, westgrat, Gipfel, Edelgries
Abfahrtsroute:Siehe oben
Touren- bedingungen:

Tiefer Winter, in der Früh sehr hart, auch das Windlegerkar ist im oberen schattigen Teil sehr hart. Traumhaft Pulver am Gosaugletscher. Tief verschneiter Gipfel, tw auch noch ziemlich hart. Firn im Edelgries.

Anmerkungen:

Traumhafte, lange Tour die wirklich alles dabei hat. 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Großteils, Pulver südseitig herrlicher Firn
Wetter:Mehr als perfekt, windstill

Rauchmauer / Natternriegel

Ennstaler Alpen Sa, 24.03.2018 Bernhard W. am 25.03.2018
Aufstiegsroute:Parkplatz Admonter Haus - kl. Seeboden - Rauchmauerkar - Rauchmauer
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Kaum Schnee bis zu einer Höhe von ca. 1200m. Daher mussten die Skier beim Aufstieg und insb. beim Abstieg länger getragen werden als erwartet. Darüber hinaus aber ausreichend Schnee. Im Rauchmauerkar teils firnig. Teilweise aber auch mit frischem Triebschnee gefüllt. Kleinere Triebschneelinsen waren gering mächtig und problemlos. Größerer Triebschneeansammlungen waren zumindest am Vormittag noch zu beachten und störanfällig. Der Übergang von der Rauchmauer zum Natternriegel /Mittagskogel war uns aufgrund des Triebschnees am Vormittag zu heikel, auch wenn der Gefahrenbereich noch lange war.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:3
Schneequalität:Teilweise firnartig bis mitteltiefer Nassschnee, aber auch teilweise frischer Triebschnee durch den lebhaften Westwind
Wetter:In der Früh noch bewölkt, dann zumeist makelloser blauer Himmel. Im Bereich der Rauchmauer lebhafter boiger Wind aus westlicher Richtung.

Sonntagskogel

Triebener Tauern So, 25.03.2018 B.u.K-Team Kraubath/St.Stefan am 25.03.2018
Aufstiegsroute:Bärental-Frattental-Gipfel
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Sehr viel Schnee im Bärental - aber auch südseitig von Firn keine Spur. Ansonsten aber jegliche Schneearten vorgefunden. Die Wechten am Grat sind mit Vorsicht zu genießen....

Anmerkungen:

Für die Anfahrt ins Bärental unbedingt Allrad oder Ketten!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:alles außer Firn
Wetter:wolkenlos und windstill

Leobner mit Urlioma

Eisenerzer Alpen So, 25.03.2018 Comedus am 25.03.2018
Aufstiegsroute:Parkplatz nach Gscheideggerhof ca. 1060m - Grössingeralm - Sautrog - Leobner Törl - Karmulde - Gipfel 2036m
Abfahrtsroute:NW-Abfahrt in die Ploden
Touren- bedingungen:

Gute Verhältnisse im Aufstieg, in der Karmulde intensive Sonneneinstrahlung mit ansteigender Transpiration.

Anmerkungen:

Aufstieg mit Urli 3h, gesamt etwas über 4h.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Abfahrt in die Ploden überwiegend Pulver, vereinzelt leichter Bruchharsch.
Wetter:Perfekt, kaum Wind.

Hochgrößen 2122m

Rottenmanner Tauern So, 25.03.2018 shorty the. am 25.03.2018
Aufstiegsroute:Oppenberg-Tröschmitzboden-Hochgrößen-Steinkaralm-Oppenberg
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Ab der Brücke über die Gulling ausreichend Schnee, auch weil man im unteren Bereich der Tour auf Forststraßen aufsteigt und abfahrt. In den von Wind und Sonne abgewandten Bereichen ist die Schneeauflage meist pulvriger Schnee. Besonders oberhalb der Waldgrenze Windharsch oder Schmelzharsch und etwas Triebschnee.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Kompakte Altschneedecke, teilweise pulvrige Schneeauflage 2-20cm, Windharsch, Schmelzharsch, Triebschnee.
Wetter:Sonniges Wetter, kaum Wind.

Warscheneck 2388m

Totes Gebirge Sa, 10.03.2018 Thomas am 25.03.2018
Aufstiegsroute:Wurzeralm Skigebiet-Frauenkar Alte Ferrata-Warscheneck
Abfahrtsroute:Gipfel- Lagelsberg-Windhagerkar-Rossleithen----------Video
Touren- bedingungen:

https://youtu.be/ZtZ1agORkqM

Anmerkungen:

https://youtu.be/ZtZ1agORkqM

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:3
Schneequalität:
Wetter:

Hirscheck N-Flanke

Totes Gebirge So, 25.03.2018 Florian Winner am 25.03.2018
Aufstiegsroute:Parkplatz Bärenalm, Schafferreith, Peterhoferalm, Bärenalm, N-Flanke bis 130 m unter dem Gipfel.
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Auch N-seitig in tiefen Lagen schon erstaunlich wenig Schnee. Bis zur Schafferreith immer wieder Tragestrecken. Auch der Weg durch den Wald zur Peterhoferalm muss zur Hälfte getragen werden. Ab Peterhoferalm geschlossene Schneedecke. Zuerst 10, weiter oben 15-20 cm Pulver auf Harschdeckel. Die Rinne zum Gipfel war tw. eingeweht, deshalb haben wir darauf verzichtet.

Ab Bärenalm keine Spuren, herrliche Abfahrt.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:
Wetter:Wolkenlos. Windstill.

hochgrößen

Rottenmanner Tauern Sa, 24.03.2018 jürgold am 25.03.2018
Aufstiegsroute:kirchenwirt - tröschmitzboden - querung zum nw hang - gipfel
Abfahrtsroute:vom nw hang eher gerade runter und nicht wieder richtung tröschmitzboden.
Touren- bedingungen:

genug schnee vom bach (gulling) weg. ab ca. 1200m genug schnee für die nächsten wochen. ab der baumgrenze wind aus süd.

Anmerkungen:

schneeverfrachtung von süd nach nord.

der pulver war so fein, das man sogar mit gebrochener bindung pipifein runtergekommen ist.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:von 2100m - ca.2000m stark windgepresst. von ca. 2000m- 1900m etwas eingeweht und leicht windgepresst. von 1900m traumpulver
Wetter:sonne ohne ende mit wind aus süd .

Kerschkern/2227 Meter

Triebener Tauern Sa, 24.03.2018 sugarless am 25.03.2018
Aufstiegsroute:von der Bergerhube/Triebental
Abfahrtsroute:gleich wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

derzeit perfekte Bedingungen im Triebental, mit Schi noch vom Parkplatz weg möglich, frischer Pulverschnee und eher hochwinterliche Bedingungen . Bei der Abfahrt im unteren Teil der Forststraße bereits eine (aber sehr kurze) Unterbrechungsstelle

Anmerkungen:

Stufeneinschätzung bezieht sich auf die Normalroute, die südwestseitigen Rinnen sind derzeit stark eingeweht und würde ich persönlich nicht probieren

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:perfekter Pulver im gesamten Verlauf, einige wenige Harschbereiche, aber kein Firn
Wetter:sonnig, wenig Wind und kalt( -4,5 Grad) beim Ausgangspunkt

Seite: « Erste  < 96 97 98 99 100 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen