Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Amachkogel

Triebener Tauern So, 3.04.2016 Monika & Gerhard am 3.04.2016
Aufstiegsroute:Parkplatz nach Franzlbauerhütte im Bärntal - Felferhütte - Gaaler Törl - Amachkogel (2312 m)
Abfahrtsroute:Vom Amachkogel Richtung GaalerTörl bis auf 2120 m, dann nach Westen in den Ochsenboden zur Felferhütte. Danach wie Aufstieg.
Touren- bedingungen:

Im gesamten Anstieg durchgefrorene Schneedecke bis auf den Waldbereich unter der Felferhütte. Dort weicher aber gut tragfähiger Schnee. Gut zu gehende Bedingungen. Aufstieg zum Gaaler Törl angenehme tiefe Spur durch weicheren Schnee der Vortage. Der Weg zum Gaaler Törl ist am ausapern aber derzeit noch ausreichend. Der Gipfelhang (NNE) wird nach Westen umgangen, da direkt unter dem Gipfel kein Schnee die Blöcke bedeckt. Aufstieg auf Schi bis zum Gipfel.

Ab etwa 09:00 h stärkere Abschattung. Nach 1:15 h Wartezeit Abfahrt um 10:25 h

Anmerkungen:

Eventuell schwierige Anfahrt für Fahrzeuge mit niedriger Bodenfreiheit (obwohl ein kleines Fahrzeug dies gemeistert hat) und gegebenenfalls bei stärkerer Vereisung als heute (erstaunlich große Schneemengen auf der Straße und tiefe Fahrspuren im oberen Bärntal vor dem Parkplatz).

Gebiet noch durchaus lohnend. Die Westrinne zum Hochleitenspitz ist gut gefüllt, obwohl in der Westflanke sonst eher wenig Schnee liegt. Auf der Forststraße zum Anstieg Sonntagskogel bzw. Triebener Törl scheint noch Schnee zu liegen

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Im oberen Teil des Amachkogels hart aber griffig. Beginnendes Auffirnen ab etwa 2250 m in der NNE-Flanke. Im steileren Gelände zum Ochsenboden naturgemäß eher hart. Auf der Alm vor der Felferhütte Firn. Im Wald und auf der Forststraße weich aber nicht tief und gut zu fahren.
Wetter:Anfangs klar, dann zunehmende Abschattung durch hohe Wolken. Gegen 10:00 h verstärkte Einstrahlung durch geringere Bewölkung. Zunehmender mäßiger Wind aus Süd