Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Arlingsattel-Arlingalm-Retour

Ennstaler Alpen Do, 5.01.2017 rusch am 5.01.2017
Aufstiegsroute:Ab Parkplatz Bosruckhütte-Ochsenwaldkapelle-Arlingsattel 1566m Wiederanstieg Arlingalm-Arlingsattel 3,5h/ 780Hm/8,2Km. Vom Parkplatz vor der Bosruckhütte überquert man den Bach und steigt den Nordhang empor. Vorbei an der Ochsenwaldkapelle und den Arlingalmen gelangt man nach ca. 400 Höhenmetern auf den Arlingsattel. Vom Arlingsattel dann südlich Richtung unterhalb der Ardningalm abgefahren und wieder zurück aufgestiegen. Abfahrt zurück zum Parkplatz
Abfahrtsroute:Wie Anstieg
Touren- bedingungen:

sehr gute Schneeverhältnisse N-Seite 40-60cm Südseite bis 100cm tiefer Pulver

schwere Spurarbeit auf der Südseite

Anmerkungen:

überall sehr gut zu fahren

Südseitig waren wir über die gewaltige Schneetiefe überrascht

am Sattel heftiger Nordwind

Alleine unterwegs

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:
Schneequalität:tiefer Neuschnee Pulver
Wetter:leichter Schneefall