Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Blaseneck 1969m

Eisenerzer Alpen So, 24.01.2016 Paul Sodamin am 25.01.2016
Aufstiegsroute:Johnsbachtal - Breitenberger Alm - Ploden- bis auf ca. 1750 m - Abbruch
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg mit Varianten
Touren- bedingungen:

Breitenberger Alm (1360m), in der Ploden – Aufstieg zum Blaseneck. 

Bei einer Belastung durch mehrmaliges Wippen im oberen Randbereich bei einer Hangneigung von ca. 36° habe ich das Schneebrett bewusst losgetreten,

um es den Teilnehmern des Lawinenseminares zu demonstrieren.

Es gelang, jedoch war ich von der Länge des Schneebrettes überrascht -  

ca. 100 m. 

 

Die Ursache war eindeutig der Oberflächenreif, der von Triebschnee Paketen überdeckt wurde.  

Die höchste Anrisshöhe betrug ca. 80 cm. 

Die Fotos sagen alles. 

Eine klassische Falle bei Lawinenstufe 2.  

Anmerkung:  jedoch wie überall punktuell verschieden.

 

Anmerkungen:

Anzumerken ist auch: bei 1700 m ist im NO Sektor die nächste Falle.

Es sind im Schneefundament  2  Schwachschichten "Oberflächenreif "vorhanden, ebenso kantige  Formen am Boden.

 

Bereits eine geringe Zusatzbelastung kann ausreichen, um solche Schneebretter zu lösen.

( zb. bei Sturz bzw. und ohne Entlastungsabstände).

 

 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:3
Schneequalität:Schon auf dem Forstweg - zum Teil windgepresster Schnee Im Waldbereich pulvrig
Wetter:Zuerst Sonne und ab 11:30 Uhr Eintrübung