Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Brandstein 2003m

Hochschwabgruppe So, 22.01.2017 da oide neiwoida am 22.01.2017
Aufstiegsroute:Jassing-Sonnschien-Zumach-Wasserboden-Brandstein
Abfahrtsroute:Brandstein-Fobisalm-Pfaffingalm-Steinwiese-Bärenlochsattel-Neuwaldalm-Anger
Touren- bedingungen:

Die Zumach ist ausgeblasen, da muss man die Ski 50m runtertragen und die letzten Meter zum Gipfel sind auch aper aber ansonsten genug Schnee.Der Fönsturm war heute etwas lästig. Vom Brandsteinhals zum Gipfel ist der Schnee windgepresst, aber gut zum Drehen. Sehr lohnende Tour in einsamer Gegend

Anmerkungen:

Von der Sonnschien weg sehr einsame Tour, keine Skispuren am Brandstein und am Weg zum Bärenlochsattel, erst ab der Neuwaldalm gibts wieder Spuren.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:2
Schneequalität:Erster Teil vom Brandstein windgepresst,Abfahrt zur Fobis Alm Pulver und von der Frauenmauer auf Neuwald und weiter in den Anger herrlicher Pulver mit einer Rauhreifauflage.
Wetter:stürmisch, ansonsten sehr gut