Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Bruderkogel (Grundlsee - Offensee_Teil 1)

Totes Gebirge Sa, 24.02.2018 ChurchMountain am 26.02.2018
Aufstiegsroute:Tag 1: Grundlsee - Zimitzalm - Widerkar - vord. u. hint. Bruderkogel 2.033 (Überschreitung) Tag 2: Appelhaus - Woisingtal - Feigental - Feigentalhimmel 1.994
Abfahrtsroute:Tag 1: Nordflanke - Appelhaus (Winterraum). Tag 2: Feldkar - Steinernes Ghag - Weißhorn 1.754 - Rauhkogel 1.652 (Nordwestflanke)
Touren- bedingungen:

Tag 1: Nebel, extrem schwierige Routenfindung am Plateau

Tag 2: eisiger Bilderbuchtag

enorme Schneemenge im Toten Gebirge

Anmerkungen:

Winterraum voll (10 Tschechen)

guter Zustand Winterraum (hoffentlich bleibt das so)

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Exp. Ost - Süd - West - Nord: tragfähiger Harschdeckel - nicht tragfähiger HD - Puiva - Wildschnee
Wetter:Tag 1: Nebel bis ca. 1.800m, kurze Sichtfenster die Tour überhaupt ermöglicht haben, kein Wind Tag 2: sonnig, bitterkalt, im Gipfelbereich Ostwind