Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Brunnbacheck

OÖ. Voralpen Do, 24.01.2019 Johann Datzberger am 24.01.2019
Aufstiegsroute:Großraming, PP Bamacher (759 m) - Ennser Hütte - Brunnbacheck (1472 m); 2 Std., 700 hm
Abfahrtsroute:in Varianten vom Brunnbacheck, vom Gipfel eher rechts haltend, entlang des Hochwaldes in einen Schlag, dann in einen langen Graben bis zum Forstweg
Touren- bedingungen:

Überraschend gute Bedingungen bei der Abfahrt bis etwa 1000 m, darunter im Wald harschig und knollig

Anmerkungen:

Kurze Schitour, die auch bei schlechterem Wetter möglich ist. Auffahrt Bamacher geht ohne Probleme mit Allrad, Straße ist aber gut geräumt.

Burgspitz oder Almkogel habe ich aufgrund der schlechten Sicht nicht mehr gemacht, sind aber von der Ennser Hütte leicht erreichbar weil keine langen Anstiege über Forstwege und Gräben. Ennser Hütte hatte geschlossen.

Noch eines zum Bericht LEOBNER (Francesco) vom 20.01.2019. Mein Tipp: wir sollten aufhören andere zu belehren ! Wie oft bin ich schon über Aufstiegsspuren von Abfahrenden zerstört, von Schneeschuhgehern zertreten, usw. gegangen. Hab mich noch nie beschwert. Es ist halt mal so, musst notfalls eine eigene Spur legen.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:5-15 cm Pulver, tlw. auf harter oder harschiger Unterlage
Wetter:bewölkt, nebelig am Gipfel, bis auf ca. 1300 m gute Sicht