Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Brunnbacheck

OÖ. Voralpen Di, 29.01.2019 Johann Datzberger am 30.01.2019
Aufstiegsroute:Großraming, PP Bamacher (759 m) - Ennser Hütte (1293 m) - Brunnbacheck (1478 m); 2 Std.; 700 hm
Abfahrtsroute:in Varianten
Touren- bedingungen:

Gute Schneebedingungen, viel Neuschnee und mussten von der Jagdhütte bis zum Gipfel spuren. Beim Steilanstieg vor der Ennser Hütte etwas kritisch durch frisch eingewehten tlw. bis 50 cm hohen Triebschnee auf der Lee-Seite (Entlastungsabstand), die letzten 200 hm zum Gipfel war es über mehr als 1 m hohe frische Wechten schwer eine Spur zu legen. Bei der Abfahrt in die Hänge oberhalb des Hochwaldes einzeln eingefahren.

Anmerkungen:

Aufgrund der schlechten Sicht haben wir auf den Almkogel verzichtet, bei diesen Wechten sowieso mehr als ein Risiko.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:
Schneequalität:meist 10 bis 30 cm gut gesetzter Pulver, ab 1200 m tlw. Triebschnee bis 1 m hoch
Wetter:bis 13 h bewölkt, windig, kalt, danach sonniger