Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Dietlhöll, Handschuh gefunden

Totes Gebirge Do, 30.05.2019 Micky am 31.05.2019
Aufstiegsroute:Dietlgut-Dietlhöll-Dietlbüheln(1997m)
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Mit dem Moutainbike bis zum Anschnallplatz auf 950m (!!), ab dort problemlos durchgehend mit Ski bis zu den Dietlbüheln (geht noch länger). Bis 1800m kompakter Sommerfirn der etwas rutschig ist beim Gehen, dafür ein Traum in der Abfahrt. Darüber ca 15-20 cm nasser Neuschnee. Der nasse Neuschschnee bremste etwas beim Fahren war aber ok, der Sommerfirn darunter war dafür umso herrlicher. Die Einstiegsrinne ist schon etwas stoanig, wenn man aufpasst gehts aber noch ohne Stoaski. 

Anmerkungen:

Handschuh gefunden (Marke Ziener, blau/schwarz) im Lawinenkegel unterhalb der Einstiegsrinne, haben ihn auf den Wander-Wegweiser direkt bei der Dietlkapelle aufgesteckt (siehe Bilder). Gerne Mail an mfart92@gmail.com für eine genaue Beschreibung

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Sommerfirn bis 1800, darüber nasser Neuschnee
Wetter:bewölkt mit Sonnenfenster (Aufbruch erst um 15 uhr machte sich bezahlt)