Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Donnersalpe

Eisenerzer Alpen So, 12.03.2017 Monika & Gerhard am 12.03.2017
Aufstiegsroute:Eisenerzer Ramsau P.865 (Peres), Hohenegg, Donnersalpe 1539 m
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Vom Parkplatz weg die ersten 50 m aper (wir hätten mehr gedacht), aber dann ausreichend Schnee (auch für die Abfahrt). Kleine Unterbrechungen bei den Wasserläufen. Mit zunehmender Höhe teilweise tragende Schmelzharschschicht. Dann meist gealterter und noch gut erhaltener Pulverschnee. Monika hat die ganze Spurarbeit übernommen, da ich gesundheitlich etwas angeschlagen war. Wir waren ja allein. Lediglich eine Spur von Schneeschuh und kleinem Hund von gestern gab eine Zeitlang die Richtung vor. 

Anmerkungen:

Vollständig einsame Tour, während am Wildfeld und Kragelschinken viel los war. Eine kleine aber feine Tour, nicht zuletzt wegen des Pulverschnees.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Oben und im Wald noch Pulver, dazwischen etwas knusprig, aber noch gut zu fahren. Die Bewölkung hat dem Pulver gut getan.
Wetter:Zunehmende Bewölkung, dann etwa 6/8 bis 7/8 Cumulus, nach der Tour Auflockerung. Windstill. Etwa +1° beim Start.