Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Ebenstein

Hochschwabgruppe Mo, 2.01.2017 Franz am 2.01.2017
Aufstiegsroute:Jassing - (viele Kehren der Russenstraße in direkter Linie abkürzend) - Sonnschienalm - kl. Ebenstein - Ebenstein
Abfahrtsroute:wie Aufstieg; wzischen kl. Ebenstein und Sonnschienalm geänderte Routenwahl, um einige Gegensteigungen zu vermeiden; ab Sonnschienalm nur mehr auf der Russenstraße
Touren- bedingungen:

genug Schnee am Anstiegsweg zur Sonnschienalm; oberhalb des Latschengürtels wechseln ab- und eingeblasene Bereiche; bei gescheiter Routenwahl ist dies aber kein Problem

Die Tritte am tw. versicherten Wanderweg zwischen Skidepot und Gipfel sind größtenteils ausgeapert

Anmerkungen:

mehr zur Tour bald (sobald ich mein Hardwareproblem gelöst habe) unter www.schittertour.at

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:je nach Exposition und Windeinfluss: von Pulver bis glasigem Harschdeckel alles dabei; mit Ausnahme des frischen Triebschnees alles gut gesetzt
Wetter:strahlend blau, aber eisig kalt (-19,5 Grad am Ausgangspunkt in der Früh und immer noch -9 Grad am frühen Nachmittag); windig unterhalb vom und auf der Hochfläche nach dem kl. Ebenstein