Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Eisernes Bergl 1955m

Totes Gebirge Sa, 25.02.2017 Luis Trinker am 26.02.2017
Aufstiegsroute:Pyhrnpass Bundesstraße - Hintersteiner Alm - Hintersteinerbach - Burgstall
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

wieder reger Andrang am Parkplatz unter der Hintersteiner Alm. Der Aufstieg am Straßenrand noch mit den Skiern mögl.Ab den Hintersteiner Almen durchgehende

Schneedecke.Tragender Harschdeckel mit 5-10cm Neuschneeauflage,darunter viele alte Spuren. Der Aufstieg u. die Abfahrt vom Gipfel auf Grund der geringen Schneemenge eine Herausforderung. Zwischen Latschen , tiefen Löchern u. Steilstufen muß ein Weg gefunden werden. Teilweise eingewehter Pulver,dann wieder pikelhart. Durch den Wald zum Burgstall durch den weichen Schnee ganz ok. Im Graben dann wieder viele alte Spuren,den letzten Teil dann auf der Forststraße.

Anmerkungen:

Lange aber eindrucksvolle Tour zu einem abgelegenen Gipfel inmitten des geschützen Zirben u.Lärchenwaldes

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:geringe Neuschneeauflage auf tragenden Harschdeckel
Wetter:sonnig,ein paar Wolken, ab Mittag dann fast wolkenlos