Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Feuertalberg über Dietlhölle

Totes Gebirge Mo, 22.04.2019 Bernhard W. am 22.04.2019
Aufstiegsroute:Parkplatz Dietlgut (650m) - Dietlhölle - Dietlbühel - Feuertalberg (2376m)
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Frühes Aufstehen lohnte sich. Perekter Butterfirn bei der Abfahrt südseitig am Feuertalberg um ca. 10 Uhr. Der Schnee in der Dietlhölle war dagegen schon deutlich tiefer. Dies zeichnete sich schon beim Aufstieg aus, da der Schnee in der Dietlhölle in der Nacht kaum gefroren war. Harscheisen waren am heutigen Tag nicht unbedingt erforderlich. Steigeisen und Pickel für den Durchstieg beim Feuertalberg konnte man getrost zu Hause bzw. am Rucksack lassen. Bis zur Bühelalm sind die Skier zu tragen (also ca. 2,5 km).

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Firn. Einerseits perfekt - andererseits schon tiefer.
Wetter:Sonnig und sehr warm. Kaum Wind.