Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Frauenmauer

Hochschwabgruppe Do, 2.02.2017 da oide neiwoida am 2.02.2017
Aufstiegsroute:Jassing-Neuwaldalm-Frauenmauer 1827m
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Der jüngste Schneefall  war im Hochschwab nicht sehr ergiebig. Durch die hohen Temperaturen schmolz der Schnee auf den Bäumen und es tropfte ständig. Der feuchte Schnee wechselte mit Pulver und ließ den Schnee an den Fellen kräftig anstollen. Der obere Teil der Fraumauer braucht noch Schnee, (Latschen) trotzdem eine lohnende Tour.
 

Anmerkungen:

Im oberen Teil der Frauenmauer sind viele Latschen noch nicht unter dem Schnee.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Etwa 5 cm Pulver auf teils tragenden und teilweise nicht tragenden Harschdeckel, sehr wechselhaft. In ganz schattigen Lagen noch Pulver.
Wetter:Anfangs stark bewölkt, im Laufe des Tages immer schöner. Kaum Wind am Gipfel. Schöne Föhnstimmung.