Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

G. Schober

Seckauer Tauern Mi, 1.02.2017 Franz am 1.02.2017
Aufstiegsroute:1. Wald am Schoberpass - Schwarzbeeralm - G. Schober 2. Wiederanstieg nach südseitiger Abfahrt
Abfahrtsroute:1. südseitig durch den lichten Wald neben der breiten Schneise 2. Talabfahrt über Schwarzbeeralm
Touren- bedingungen:

Tour war wegen des Eisregens vom Aspekt der sicheren An- und Abreise geprägt, daher Ausgangspunkt nahe von Hochleistungsstraße in Wald a. Sch. ; später Tourenstart hat uns das erhoffte Schönwetterfenster beschert, obwohl es beim 1. Anstieg zwischendurch noch geschneit hat

Anmerkungen:

mehr zur Tour bald unter www.schittertour.at

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:mausknietiefer Neuschneezuwachs in Wald a. Sch; ca. 5 cm am Berg, der weiter oben noch pulvrig war, mit abnehmender Höhe ist er aber zusehends schwerer geworden; bei der südseitigen Abfahrt war der Untergrund ruppig und zerfahren, die Neuschneeauflage für eine Genussabfahrt zu dünn
Wetter:sonnige Fenster bereits vor 9.00 Uhr, danach wieder zuziehend und einsetzender Schneefall; der Gipfelbereich von SW her angestaut, aber immer wieder ist die Sonne durchgedrungen und hat auf dem Nebel im Paltental unsere Schatten als Brockengespenster mit Glorie abgebildet; nach dem zweiten Anstieg war der Gipfelbereich frei; in der Sonne bei Windstille hätten wir es da oben schon noch eine Zeit lang ausgehalten