Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Gamering-Frauenkar-Wurzerkampl

Totes Gebirge Do, 14.01.2016 Johann Datzberger am 15.01.2016
Aufstiegsroute:Pyhrnpaß - PP Kalkofen - Hintersteineralm (rechts Sommerweg) - Bliemalm - Kreuzbaueralm - Gamering (Gscheidriedel, 1653 m) - Teichlboden - am Sommerweg vorbei am Wurzersattel - Frauenkar (Bergstation, 1863 m) - Bergstation Gamering - Wurzerkampl (1706 m), insgesamt 5,5 Std., 1500 Hm, 16 km
Abfahrtsroute:Abfahrt von Gamering - Gameringabfahrt (Piste) - Frauenkar (etwas links der Abfahrt im lichten Wald) - vom Wurzerkampl über Kreuzbaueralm und Hasneralm (Forstwege durch Wald) - Hintersteineralm
Touren- bedingungen:

Sehr gute Tourenbedingungen, Schneehöhe ab PP 40 cm, ansteigend bis Frauenkar ca. 60 cm, Gamering und Wurzerkampl super befahrbar. Kein Steinkontakt auf der gesamten Tour. Im Wald könnte noch etwas mehr Schnee liegen. Im Gschwandgraben zum Angerkogel wurde nur aufgestiegen und nicht abgefahren.

Anmerkungen:

Wenn man nicht das Frauenkar macht dann zuerst auf das Wurzerkampl und danach auf die Gamering weil dort ist die schönere Abfahrt. Die Abfahrt bei der Hasneralm ist tlw. auf Forstwegen im Wald, daher vielleicht besser dort aufsteigen und über die Bliemalm abfahren. Bei der ganzen Tour braucht man keine Pisten wenn man will.
 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:Pulverschnee, großteils ohne Unterlage, mit Umsicht fahren, im Schatten tlw. nachmittags leichter Bruchharsch
Wetter:Sonnenschein, hochliegende dünne Bewölkung, Temperaturen um die 0 Grad, leichter Wind im Frauenkar