Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Geierhaupt, Kerschkern

Seckauer Tauern Mo, 2.04.2018 steverino am 2.04.2018
Aufstiegsroute:PP Ripplgraben 990m - Grieskogel - Geierhaupt 2417m - Abfahrt Hinteralm 1530m - Schaunitztörl - Kerschkern 2225m - Abfahrt S vom Ostgipfel - Finsterliesingkar - PP Ripplgraben
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Viel Schnee auf den Graten, die sehr schön zu gehen/fahren sind.
Dank der heuer gut eingeschneiten Flanken/Plateaus, die sonst abgeblasen sind, ist es derzeit möglich mit Schi fast bis zum Gipfel des Grieskogels aufzusteigen.
Bis auf 2 Unterbrecherstellen war es heute noch möglich, bis zum Parkplatz abzufahren.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver vom Parkplatz (5cm) weg bis zum Hocheggriedel (30cm), darüber harschig/windgepresst; bei der Abfahrt um 12:00 auf der Geierhaupt SW-Flanke oben windgepresst, in der Rinne schöner Pulver und darunter nasser Neuschnee; bei der S-Abfahrt vom Kerschkern-Ostgipfel um 15:15 windgepresst, besser dann bei der O-Abfahrt in die Finsterliesing, darunter auf der Forststraße dann schon bremsend
Wetter:in der Früh leicht bewölkt, später wolkenlos; bis Mittag immer mehr nachlassender W-Wind, am Nachmittag wieder mehr aufkommend aus südlicher Richtung