Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Geierkogel NO-Rinne.

Triebener Tauern Mo, 25.12.2017 alpinmoment am 25.12.2017
Aufstiegsroute:PP-Gasthof Braun- Kälberhütte- stets der gelben Sommermarkierung in NW-Richtung- die markante Rinne zieht einem unweigerlich an- linke Variante sicherlich die "Klassiker", rechts davon wesentlich steiler. Der Austiegsbereich dieser Rinne kann unter Umständen "überwechtet" sein. Hälfte gespurt: 2:40h, 2231m.
Abfahrtsroute:Detto der Aufstiegsroute. Im Auslauf etwas mehr Richtung gen Westen gemacht. (gelbe Markierungen folgend- Abzweigung siehe Wirtstörl)
Touren- bedingungen:

Tragender Harschdeckel vom Gasthof weg- dieser wich dann teilweise unverfrachteten Pulverschnee im Waldgebiet. Oberhalb der Waldgrenze überwiegend windgepresster Schnee der innerhalb der Rinne für perfekten Trittbedingungen sorgte! (Pickel reichte völlig aus)
 

Anmerkungen:

Momentan außergewöhnlich gute Verhältnisse in den Nordwänden- konservierte Schneedecke, optimaler Trittschnee. Wechtenbildung am Rinnenausgang im Auge behalten!

Mehr unter Bild-und Videomaterial unter www.alpinmoment.at zu finden.
 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:teilw. tragender Harschdeckel, Pulver, windgepresster Schnee (Trittbedingungen)
Wetter:Sonnig, ungewöhnlich mild- wenig/kaum Windeinfluss.