Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Gößeck

Eisenerzer Alpen Do, 1.02.2018 Franz am 1.02.2018
Aufstiegsroute:Schardorf (Zeller) - Bechlgraben - Reiting
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Ski tragen auf der geräumten Forststraße ca. den halben Weg vom Bauern Zeller bis zum Quellschutzgebiet, danach auf Skiern bis zum Gipfel; im Anstieg sehr hart und trotz Harscheisen fast grenzwertig war die letzte Querung in der obersten Steilstufe; insgsamt recht alpin

Anmerkungen:

Danke an Paul S. für das Scouting!

 

mehr zur Tour bald unter: www.schittertour.at

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Leider hat es nicht im erhofften Ausmaß aufgefirnt; daher waren die Harscheisen als Aufstieghilfen in den oberen 3 Steilstufen unabdingbar; in den Schattlagen zwischendurch sehr fein zu fahrender Triebpulver; in der holzigen untersten Steilstufe harter, zerfahrener Harsch; ähnlich im Wald darunter
Wetter:Das prognostizierte kurze vormittägliche Schönwetterfenster vor der herannahenden Front haben wir optimal ausgenützt; leichte Böen im Gipfelbereich