Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Gr. Schober, Leckenkoppe, Silberling

Triebener Tauern Sa, 16.12.2017 Enrico am 16.12.2017
Aufstiegsroute:P.P. Reichenstaller, Gr. Schober, Sauboden, Leckenkoppe, Sauboden, Silberling, Reichenstaller
Abfahrtsroute:Vom Gr. Schober im Wald, von der Leckenkoppe Suedhang, vom Silberling ins Sauboden dann Forststrasse
Touren- bedingungen:

Meistens toller Pulverschnee mit Unterlage bei den drei Gipfelhängen. Nur im Gipfelbereich tw. verblasen.

ACHTUNG: auf der ganzen Forststrasse (von knapp unterhalb der Leistenkaralm) liegen ueberall Steinen unterschiedlicher Größe (bis 5 cm.), diese sind weiss (so dass man sie unter der Schneedecke schlecht erkennbar sind) und befinden sich überall tw. versteckt. Es ist kaum möglich diese auszuweichen, insbesondere, weil gerade ~5 cm Neuschnee lag. Wir sind die Forststrasse hinunter zu Fuss gegangen, obwohl wir normalerweise mit unseren Schi nicht gerade zimperlich sind. An mehreren Stellen waren die Steine mit roten Strichen "markiert" was sich als Schibelag herausstellte. Ich habe diese Forststrasse inso einem  für SchitourengeherInnen schlechten Zustand noch nie gesehen. Wahrscheinlich wurde die Strasse vor kurzem grob geschottert. Man wird mindestens 10 cm kompakter Schnee brauchen, bevor man die Strasse wieder normal befahren kann.  

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Meistens toller Pulverschnee mit Unterlage bei den drei Gipfelhängen. Nur im Gipfelbereich tw. verblasen. AUF DEN FORSTSTRASSEN VIELE STEINE: SIEHE OBEN
Wetter:Wolken, im Gipfelbereich etwas Nebel und etwas wind, aber immer gute Sicht zum Fahren