Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Griesmoarkogel 2009m

Triebener Tauern Di, 3.03.2020 shorty the. am 3.03.2020
Aufstiegsroute:Liesinggraben – Beisteineralm – Griesmoarkogel – Abf. Liesingkaralm – Wasserfallgraben – Forstst.Richtung Haggenalm – Liesinggraben.
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Für den Aufstieg reicht der Schnee vom Parkplatz im Liesinggraben weg um den üblichen Aufstiegsweg, auch als markierter Wanderweg Nr.: 969, über die Beisteineralm auf den Griesmoarkogel mit den Ski aufsteigen zu können. Die Forststraße zum Steinbruch wurde heute geräumt. Ab den Bereich oberhalb des Steinbruch/Sausteig hat es ausreichend Schnee und halbwegs gute Bedingungen für eine Skitour. Die Abfahrt über den S/O Rücken und runter zur Liesingaralm war heute gut fahrbar. In der Ostflanke des Griesmoarkogels war mir heute für eine sichere Befahrung zu viel frischer Triebschnee! Ab dem Wasserfallgraben bin ich das Abbaugebiet des Steinbruches über der Forststraße Richtung Haggenalm großräumig ausgewichen! Ist etwas länger inkl. leichten Gegenanstiegs, aber problemlos machbar.

Anmerkungen:

Die Forststraße zum Steinbruch wurde heute geräumt, weiteres wurde heute auch mit schwerem Gerät im Steinbruch gearbeitet! Eine Skitour in diesem Bereich ist derzeit schon aufgrund des Schneemangels im Wald unterhalb des Steinbruches und der geräumten Forststraße zum Steinbruch sinnlos. Der Abbaubereich des Steinbruches wurde vergrößert und reicht nun über den markierten Wanderweg 969 und der üblichen Skiroute. Das Betretungsverbot des Abbaugebietes ist aus Gründen der Sicherheit absolut eizuhalten weil es einfach lebensgefährlich ist durch den Steinbruch zu gehen oder abfahren wenn dort mit schwerem Gerät gearbeitet oder gesprengt wird! BITTE haltet Euch im Interesse Eurer Gesundheit und Eures Lebens daran und wählt eine andere Aufstiegsroute zur Beisteineralm (siehe Fotos)!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Kompakte Altschneedecke, Schmelzharsch, Windharsch, ca.10cm Neuschnee und frischen Triebschnee.
Wetter:Bewölkt, zwischenzeitlich sonnig, bei böig auffrischendem Wind und milden Temperaturen.