Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Griesmoarkogel und Himmeleck

Seckauer Tauern Sa, 18.03.2017 Franz am 18.03.2017
Aufstiegsroute:Reichenstaller - Beisteiner Alm - Griesmoarkogel - Liesingkarsattel - Himmeleck
Abfahrtsroute:Himmeleck - Liesingkarsattel - Liesingkar - Reichenstaller
Touren- bedingungen:

unerwartet trockene Bedingungen nachdem "liquid sunshine" angesagt war; sicher deshalb war nix los in der Liesing

Der Regen knabbert an der Schneedecke auf der Abfahrtsroute : eine wenige Meter breite Unterbrechung ca. 300 m nach dem Ausgangspunkt; im Anstieg geht der direkte Weg hinauf zum Steinbruch gerade noch, in der Abfahrt nur mehr die Forststraße

Anmerkungen:

Im Gipfelbereich des Himmelecks war es sehr stürmisch; mein Helm ist von einer Boe weggerissen worden und hat jetzt hoffentlich ein schönes Platzerl irgendwo hoch oben über dem Liesingkar

 

mehr zur Tour bald unter www.schittertour.at

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:nachdem es in der Nacht weit hinauf geregnet hatte, war der Schnee oberflächlich recht faulig; einige kleine Spontanrutscher vom Himmeleck im Steilgelände über dem Liesingkar, die direkte Abfahrt vom Gipfel ins Kar daher heute jedenfalls tabu im Gipfelbereich "mausknietiefer" Triebschnee
Wetter:unerwartet freundlich weiter unten, einige sonnige Abschnitte; Wolkenbasis rundherum so hoch, dass die Gipfel zumeist frei waren; stürmisch im Gipfelbereich vom Himmeleck um 9.30 Uhr