Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Griesmoarkogel und Himmeleck

Seckauer Tauern Mi, 20.03.2019 Franz am 20.03.2019
Aufstiegsroute:Reichenstaller - Beisteiner Alm - Griesmoarkogel; Liesingkarscharte - Himmeleck
Abfahrtsroute:SO Flanke vom Himmeleck direkt ins Liesingkar; danach zur Liesingkaralm und weiter über das Sausteigl; seitlich vom Steinbruch links vom Aufstiegsweg lohnende Variante in Richtung Wasserfall mit kurzer Gegensteigung zum Fuß des Steinbruchs am Weg; von da wie shorty
Touren- bedingungen:

winterliche Bedingungen zum Frühlingsbeginn mit Pulverschnee auf festem Harschdeckel von oben bis unten; nur die kammnahen Bereiche etwas windbehandelt, daher gefahrlose Abfahrt über die Steilflanke

Auch der Aufstieg über den abgeblasenen Rücken von der Scharte zum Himmeleck war heute dank der Neuschneeauflage auf Skieren möglich. Die Wechten sind immer mit Vorsicht zu genießen und bergen derzeit vor allem im (zugewehten) Spalt zwischen Geländekante und Wechte zusätzliches Gefahrenpotential

Anmerkungen:

wer auch gerne einmal über die Grenze schaut: am Montag hat es in den Juliern 50 cm innnerhalb von 12 Stunden geschneit; wir sind beim Pistenpowdern am Lussari  aus dem Jubeln nicht mehr heraus gekommen

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:5 - 20 cm Pulver auf tragfähigem Harschdeckel
Wetter:Der Wolkendeckel ist entgegen der Prognose am Vormittag nicht aufgegangen; leichter Schneefall, kaum Wind