Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Grosser Ringkogel, Pletzen

Seckauer Tauern Sa, 3.03.2018 Caligula am 11.03.2018
Aufstiegsroute:vlg. Mayer-Kranzhütte-Salzlecken-Ringkogel-Pletzen
Abfahrtsroute:Pletzen-Sundlalm
Touren- bedingungen:

Unten im Wald noch pulvrig, starke Stollenbildung, oben hart bis firnig. Bis zur Jagdhütte die Straße sehr gut geräumt, wird bald ausapern. Im Bereich des kuppierten Geländes oberhalb der Sundlam starke Verfrachtungen und frische Selbtsauslösungen von kleinräumigen, trockenen Schneebrettern.
 

Anmerkungen:

Die Tour wird neuerdings bereits am Zugang über die Linder-Pfarrhube mit einer "Hinweistafel" auf ein Wildschutzgebiet weiter oben als nicht legal durchführbar dargestellt. Es ist diesbezüglich zu erwähnen, dass es sich um eine bereits seit Jahrzehnten begangene Skiführe handelt und diese in der einschlägigen Führerliteratur auch vermerkt ist (vgl. Prevedel 1995). Es finden sich regelmäßig Begehungsspuren. Daher ist eine Begehung nach geltender Gesetzeslage völlig legal. Die Tour ist an sich sehr schön, speziell im Hochwinter auch bei Schlechtwetter gut machbar, leicht erreichbar und sollte daher keinesfalls der Vergessenheit anheimfallen!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:3
Schneequalität:Pulver, Papp, Harsch, Firn
Wetter:Sonnig, starker, kalter Wind im Kamm- und Gipfelbereich