Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Großer Schober + Silberling

Triebener Tauern Di, 7.02.2017 Wolfgang Woess am 7.02.2017
Aufstiegsroute:Reichenstaller - Haggenalm - Gr. Schober - Abfahrt - Aufstieg über Sauboden zum Ostrücken auf den Silberling
Abfahrtsroute:Abfahrt Gr. Schober / Abfahrt Silberling - Leistenkaralm - lichter Wald und Schläge
Touren- bedingungen:

Bei Start um 9 nur 3 Autos! Erstaunlich gute Bedingungen vor allem am Schober, gute Neuschneeauflage auf Harschdeckel, bis Baumgrenze gut gebunden. Hatte den Gr Schober für mich allein, konnte auch vernünftige Aufstiegsspur machen (nicht die windausgesetzte und manchmal im Anfangsteil auch schneebrettgefährdete Querung am oberen Ende des offenen Geländes nach Osten, sondern viel früher nach rechts durch lockeren Wald und erst bei den letzten Bäumen 50m vor dem Gipfel auf den Kamm). Oben Wolken, begrenzte Sicht. Besonders schöne Abfahrt vom Schober. Abfahrt vom Silberling (dieser ebenso in Wolken) zur Leistenkaralm auch gut gepulvert, aber weniger homogene Schneeauflage auf dem Harschdeckel mit den vielen verdeckten alten Abfahrtspuren vom Modeberg Silberling. Zum Abschluss  wieder schöner Pulver durch den lichten Wald und die Schläge. Verhältnisse insgesamt offenbar besser als gegenüber am Griesmoarkogel.

Anmerkungen:

Kleiner Rechtschreibhhinweis für manche Berg- und Tourenfreunde:

Grad = Einheit für Temperatur- und Winkelmaß

Grat = schmaler Bergrücken

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:
Wetter:Wolken, etwas Wind, beim Parkplatz um die 0 Grad.