Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Großes Tragl

Totes Gebirge Mo, 14.03.2016 Philipp am 14.03.2016
Aufstiegsroute:Tauplitz Sessellift Bergstation - Steirerseehütten - Sommerweg unter Sturzhahn - weiter entlag der Abbrüche von diesem u. dem kleinen u großen Tragl bis zum Punkt Schwaigbrunn, dann über Traglhals weiter zum Gipfel
Abfahrtsroute:bis über den Steirersee genauso, dann Abfahrt über Steierseeleiten auf den zugefrorenen See hinunter, Gegenanstieg über Steirerseehütten auf das Tauplitzplateau hinauf (ca. 150 hm)
Touren- bedingungen:

Zuerst bedeckt kalt und immer wieder mit Nebelfetzen doch dann im Verlauf des späteren Vormittages zunehmend sonnig und warm. Großes Tragl oben abgeblasen (Achtung auf "Sharks" d.h. im dünnen Schee "versteckten" Steinen, dann aber durchgehend gute Abfahrtsbedingungen: nordseitig windgepresster Pulver u südseitig zum Steirersee hinab (um ca 14 Uhr) bester (weicher) Firn

Anmerkungen:

in den steileren Stücken der Abfahrt zum Steirersee - insb in einer Querfahrt - kommt es immer wieder zu kleinen Nassschneerutschen, sodass eine defensive Spurwahl - insb. durch Meiden von Rinnen oder Gräben - sinnvoll scheint - Fotos kommen ev. morgen ...

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:2
Schneequalität:s.o.
Wetter:ab Mittag sehr gut, davor bedeckt u. kalt. Am Gipfel recht windig (u. kalt), am Nachmittag gefühlt sehr warm in der Sonne