Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hahnalpl (1942m)

Wölzer Tauern Sa, 20.01.2018 Bernhard W. am 20.01.2018
Aufstiegsroute:Donnersbachwald (1060m) - Hahnalpl (1942m)
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Ab 1500m ca. 50 cm Neuschnee - unverspurt! Davon sind ca. 12-15cm in der Nacht auf Samstag gefallen und decken den frischen Triebschnee darunter ab (wäre vermutlich ein Altschneeproblem der nächsten Tage, wenn es nicht kräftig schneien würde). Die Forststraße zu Beginn der Tour wurde leider geräumt, der eine oder andere Stein schaut daher etwas hervor. Im (dichten) Wald liegt bis ca. 1400m fast zu wenig Schnee um ohne Knacken und Krachen abzufahren. Ab 1500m aber perfekt.

Anmerkungen:

Beim Aufstieg wurden ca. 50 hm unterhalb des Gipfels deutliche Setzungsgeräusche wahrgenommen. Ferner wurden ab diesem Zeitpunkt Spannungsrisse in der Schneedecke beim Spuren bemerkt. Ein sehr schneller Blick unter die Schneedecke zeigte dass sich während des unprofessionellen bergseitigen Freistellen eines CT dieser bei ca. 50cm (von der Schneeoberkante gemessen!) brach und während des Brechens nocheinmal ca. 15cm von oben - also genau in der Höhe der letzten Schneefälle. Es wurde daher an Ort und Stelle umgedreht. Bei der Abfahrt wurden an der Waldgrenze noch zwei weitere Setzungsgeräusche wahrgenommen.

Aus Skitourensicht - leider - gibt es in den letzten Jahren umfangreiche Forstarbeiten bei Hahnalpl. Schöne lichte Waldabschnitte wurden gerodet und Zug um Zug neu aufgeforstet. Der Jungwald (bis ca. 1450m) kann zumeist nur über dichten Wald oder die flache Forststraße umgangen werden. Der einst schöne Skitourenberg ist daher nicht mehr ganz so lohnend.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:3
Schneequalität:Pulver
Wetter:Sonnig bis leicht bewölkt. Windstill. ca. -1°C beim Start bis ca. -6°C beim Umkehrpunkt