Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hexenturm 2172m

Ennstaler Alpen So, 12.01.2020 akashaman am 12.01.2020
Aufstiegsroute:von Norden aus dem Laussatal durch das Roßkar, über den Nordosthang direkt zur Gipfelscharte und an der gratnahen Felszone zum Gipfel
Abfahrtsroute:detto
Touren- bedingungen:

Durchgehende Schneedecke vom Parkplatz weg, am Forstweg meist eisig. Ab Müllneralm mit geringen Triebschneepaketen. Durch die kompakten Verhältnisse bei ~ P. 1850m nach rechts gequert und dann den Nordosthang hinauf. Hier ist es sehr steil und auch sehr hart, teilweise sind Triebschneelinsen, in Kammnähe wurde etwas mehr Schnee abgelagert und hier ist auch aufzupassen. Entlang der Gratfelsen war es wieder etwas knuspriger und somit guter Trittschnee auf den Gipfel. Die Triebschneelinsen wurden soweit als möglich bei der Abfahrt genutzt uns sorgten für Oberschenkelentlastung. Im Roßkar waren wunderbare Schwünge möglich bis in der verspurten und harten Strauchzone die Oberschenkel wieder massiv beansprucht wurden.

Anmerkungen:

Harsch,-und Steigeisen unbeedingt verwenden. Der Gipfelanstieg ist sehr exponiert

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:crunchy, pulvrig, pickelhart
Wetter:windstill und strahlend sonnig