Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hochschwab 2.277 m über Gschödererkar

Hochschwabgruppe Sa, 6.04.2019 . in der Natur am 8.04.2019
Aufstiegsroute:Weichselboden 677m - Edelbodenalm - Gschödererkar - Siebenbrunnerkogel - Hochschwabgipfel - 6 Std Aufstieg samt Pausen, davon 1 1/2 Std bis zum Brunnen Saatstatt 1060m mit leichten Bergschuhen. Sehr gute Bedingungen im Gschödererkar, Sonne pur, mild und windstill am Hochschwabgipfel.
Abfahrtsroute:Firn durch das gesamte Kar, auch der Gipfelhang war im rechten Teil steinlos zu befahren.
Touren- bedingungen:

großes Wetterglück nordseitig nahezu wolkenlos, von Süden stauten sich den ganzen Tag die Wolken und der Nebel. Siehe dazu das Gipfelfoto!

Anmerkungen:

Die Nordseite des Hochschwabes fasziniert mich immer wieder, der lange Aufstieg mit mehr als 1.600 hm, selbst mit Schitragen, lohnt sich!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Firn, auch im unteren Teil und zu später Stunde nicht zu tief, da die Sonneneinstrahlung noch sehr schräg ist und die Setzung schon weit fortgeschritten.
Wetter:anfangs nebelig, im Tagesgang nahezu wolkenlos