Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hochschwab - Tag 2: Ringkamp & Gschödererkar

Hochschwabgruppe So, 3.04.2016 Reist am 5.04.2016
Aufstiegsroute:Ringkamp Süd zwei Mal & nach Abfahrt Ringkamp Nord durchs Gschödererkar zurück zum Schiestlhaus
Abfahrtsroute:Vom Schiestlhaus ins Ochsenreichkar Osteinfahrt um 8:00 perfekt firnig, Ringkamp Süd um 9:00 perfekt firnig, Ringkamp Nord um 10:30 sulzig
Touren- bedingungen:

An diesem Tag hatte ich drei Abfahrten, und zwei davon (Ochsenreichkar Ost, Ringkamp Süd) waren zu früher Stunde perfekt. Die Ringkamp Nordrinne wäre auch vor 10:00 nicht besonders gut gewesen weil der "Neuschnee" dort noch nicht so gut umgewandelt war wie in anderen Expositionen. Die Abfahrt war (von oben gesehen) ganz rechts auf der von einem Rutsch freigegebenen Bahn aber ganz OK, in der Umfahrung Himmelmauer sehr gut (kompakter Sulz). Ab der Edelbodenalm liegt zwar noch Schnee (etwa 30-40cm), aber nicht überall genug. So muss man z.B. bei der Querung ins Gschödererkar die Ski durch den Wald zum Kar tragen. Im Gschödererkar war die Schneedecke ohne Unterbrecher (mit Ausnahme der völlig aperen Umfahrung des Siebenbrunnerkogels) auch am Nachmittag recht kompakt für den Aufstieg. Insgesamt war es eine lohnende Runde mit ca. 1500 Hm. 

Anmerkungen:

Die Fotos sind eher informativ als beeindruckend

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Firn (zwischen 8:00 und 9:30) & Sulz
Wetter:Sonne, Südwind & trüb