Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hochstubofen, 2385m

Wölzer Tauern Do, 7.01.2016 B.u.K-Team Kraubath/St.Stefan am 8.01.2016
Aufstiegsroute:Normalweg - zentraler Eisfall - NO-Rinne - NO-Grat
Abfahrtsroute:NO-Rinne und Normalweg
Touren- bedingungen:

Am Parkplatz bei der Neunkirchnerhütte 2cm Schnee - durch die Einwehungen des Güterwegs (Sommerweg) aber mit Ski möglich. Der zentrale Eisfall (2-3 SL) hat perfekte Bedingungen. Darüber weiter mit Ski (etwas suchend aber gut möglich) bis zum Beginn der NO-Rinne. In der Rinne tiefer Pulver  - je weiter hinauf umso besser trägt der Schnee. Wählt man den direkten Gipfelausstieg über den NO-Grat (und zweigt daher im oberen Teil der Rinne ab) ist leichte Kletterei angesagt - derzeit ebenfalls problemlos. Abfahrt ab der Engstelle der NO-Rinne (ca. halbe Rinnenhöhe) - hier und am folgenden Hang bis zum Plateau recht gute Bedingungen.Bei der weiteren Abfahrt (über den Sommerweg) ist Spürsinn gefragt grin Am Talgrund über die eingewehten Abschnitte des Güterwegs Abfahrt bis zum Auto.

Anmerkungen:

Der heutige Eiskletterskitourrinnengrattag war perfekt - bei geschickter Spurenwahl ist (bis auf ein paar sichere Einfädler in schneeüberdeckte Felsen und Almrauschstöcke) die Abfahrt bis zum Parkplatz möglich:-)

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:1
Schneequalität:alles dabei (nur von allem wenig)
Wetter:anfangs leichter Schneefall - ab Mitte vormittag wolkenlos