Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hochwart (2301m)

Wölzer Tauern Sa, 9.03.2019 Bernhard W. am 9.03.2019
Aufstiegsroute:Donnersbachwald - Hochwart
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Traumhafte Skitourenverhältnisse am heutigen Tag - es sah aber lange Zeit nicht danach aus. Vom Parkplatz aus sind wir die ersten 20 hm auf der geräumten Forststraße zu Fuß gegangen. Dann ausreichend Schnee für Aufstieg und Abfahrt. Die Bewölkung während des Aufstiegs samt Reflexion der Wärmestrahlung sorgte anfangs für warme Bedingungen und feuchten Schnee. Ab 1600m zunehmend trockener Schnee mit ca. 15 - 20 cm, teils 30 cm pulvriger Neuschneeauflage. Diese eher ungebundene Auflage sorgte zwar beim Aufstieg aufgrund der geringen Bindung mit dem Altschnee in den steilen Bereichen des Gipfelhangs teils für rutschige Bedingungen, war aber bei der Abfahrt perfekt. Aufgrund der traumhaften Abfahrtsbedingungen fellten wir erneut auf und erklommen einen bis dahin unverspurten Nordwesthang. Der Pulverschnee staubte und hätten wir keine Ohren gehabt, wäre unser Lächeln rundherum gegangen...

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Bis 1600m feuchter (aber nicht stark durchfeuchteter Schnee). Darüber meist ungebundene pulvrige Neuschneeauflage (meist 15 - 20 cm, teils 30 cm).
Wetter:Ca. +3°C beim Start. Beim Aufstieg abwechselnd leicht bis stark bewölkt und teils flache Sichtverhältnisse. Just-in-time kämpfte sich am Gipfel die Sonne durch. Anschließend blauer Himmel. Bis auf Gipfel- und kammnahe Bereiche (dort lebhafter Wind) max. leichter Wind aus Nordwest.