Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hochwildstelle

Schladminger Tauern Di, 28.03.2017 xeisclochard am 28.03.2017
Aufstiegsroute:Steir. Bodensee 1157m, Wödlhütte Hüttensee, in etwa entlang des Sommerweges zum Obersee 1672m, Grieskar, Umlauferscharte, Hochwildstelle 2747m, Umlauferscharte, Umlaufer 2664m
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Für diese Tour sind dzt. ideale Bedingungen da der sonst lästige Aufstieg zur Wödlhütte problemlos zu Fuß begehbar ist. Darüber ist es durchgehend gut zu gehen - entweder mit Ski oder in den steileren Passagen mit Steigeisen. Bis ca. 200m unter der Umlauferscharte kompakter Harsch, dann fester Pulver, nach der Scharte auf der Südseite weicher Firn, am Gipfelgrat meist trockener Fels

Anmerkungen:

ca. 1 Stunde Skitragen bis zur Wödlhütte

Skidepot etwa 100m unterhalb der Umlauferscharte

Bei der Abfahrt um ca. 13.00 Uhr hat es heute unterhalb von ca 2300m auch im 'Schatten durch die Tageswärme etwas aufgefirnt

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:1
Schneequalität:am Morgen fest gefrorener Harsch, oberhalb 2300m kompakter Pulver, teilweise mit Kruste, durchgehend fein zu fahren
Wetter:Wolkenlos, windstill, in der Sonne angenehm warm