Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hohe Weichsel

Hochschwabgruppe Sa, 23.02.2019 steverino am 23.02.2019
Aufstiegsroute:Seebergstraße Bachbauergraben 890m - Bachbauerlucken - Graualm - Mieserkogel - Hohe Weichsel 2006m - Abfahrt Grübel - Abstecher ins Grübelkar - Hintere Höll 920m - Aufstieg Kastenriegel - Graualm 1530m - Abfahrt direkte Rinne Bachbauergraben
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Weichsel Nordflanke recht abgeblasen, Vorsicht wegen Steine!

Fährt man aus dem Grübel heraus möglichst hoch in die hintere Höll ein, kann man bis zur Elendgrabenhütte abfahren.

Anmerkungen:

Nach wie vor ausgezeichnete Schneemächtigkeit vom Tal weg.

Kastenriegelwestabfahrt wäre auch problemlos

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:> Waldgrenze: hart/eisig, kaum ungebundener Pulver, hauptsächlich mehr oder weniger tragfähiger Windharschdeckel. Alles zusammen auf kleinem Raum abwechselnd. ~1150m (Schneefallgrenze) bis Waldgrenze: hauptsächlich windgepresster Pulver, eher wenig lockerer Pulver. <1150m: tragender griffiger Harschdeckel, der sonnseitig sogar etwas aufging am Nachmittag in windgeschützten Bereichen
Wetter:Mein kältester Tourentag der Saison (eisiger kräftiger NO-Wind am Plateau, sogar das Brot im Rucksack ist eingefroren), sonnig