Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hoher Dachstein (2995m) vom Gosausee

Dachsteingruppe Sa, 30.03.2019 Bernhard W. am 31.03.2019
Aufstiegsroute:Vorderer Gosausee (930m) - Hinterer Gosausee - Oberere Windlucke - Hoher Dachstein (2995m)
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Sehr lange Skitour (2100 hm) bei Kaiserwetter und besten Schneebedingungen. Noch ausreichend Schnee um beim vorderen Gosausee westseitig mit Schi zu gehen bzw. in Skating-Technik zu fahren. Ostseitig wurde der Normalweg dieses Wochenende geräumt. Die Steilstufe beim hinteren Gosausee ist durch abgegangene Lawinen blank geputzt und war in der Früh hart. Mit Steigeisen kann man diese Passage effizient überwinden. Bei der Abfahrt war die Steilstufe griffig. Oberhalb fand sich großteils herrlicher Altschneepulver, teilweise Windharsch (der aber bei der Abfahrt komplett gemieden werden konnte). Kurze sonnenexponierte Hänge waren bei der Abfahrt sogar aufgefirnt. Der Westgrat Klettersteig auf den Hohen Dachstein war sehr gut zu gehen. Die Stahlseile sind großteils Schnee-befreit. Die sehr lange Abfahrt war traumhaft schön. Die Landschaft ist ohnedies atemberaubend.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Zumeist gut gesetzter Altschnee-Pulver. Teilweise Windharsch (kann vermieden werden). Teilweise Firn. Nur beim kurzen Stück unterhalb der Steilstufe zum hinteren Gosausee war durchfeuchtet.
Wetter:Kaiserwetter: blauer Himmel und Sonne. Zumeist windstill - nur ab und zu leicht windig. Minus 2° in der Früh beim Parkplatz. In der Sonne sehr warm.