Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Hoher Göll

Salzburg Fr, 23.02.2018 Reist am 23.02.2018
Aufstiegsroute:Hinterbrand-Alpeltal-Umgäng
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Perfektes Wetter in den Bergen Salzburgs und Berchtesgadens (darum bin ich zur Abwechslung mal hierher gefahren), dafür war der Schnee nicht so gut wie in der trüben Steiermark. Der Gipfelhang und der untere Teil waren gut zu fahren (oben pistenartig verfestigter, unten lockerer Pulver), der Mittelteil in den Umgängen und darunter bot leider teilweise schwer fahrbaren Plattenpulver und Triebschnee. Mehr als entschädigend war allerdings die großartige Licht- und Schattenstimmung überm Nebel am späten Nachmittag (immer wieder die schönste Zeit am Berg, finde ich). Zwischen seilgesicherter Wand und Parkplatz trotz der Höhe wenig Schnee.

Anmerkungen:

Bin erst Mittags vom Parkplatz weggegangen - das wurde belohnt mit Einsamkeit und vielen vielen Fotos. Aufgrund der westseitigen Ausrichtung ist der Göll um diese Jahreszeit als Nachmittagstour sehr zu empfehlen.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver-Variationen, nicht immer leicht zu fahren
Wetter:Nebel bis ca. 1500m, darüber strahelnd sonnig und leichter SO-Wind (noch warm)