Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Kampl, 1685 m

Totes Gebirge Di, 26.12.2017 Spätschicht am 26.12.2017
Aufstiegsroute:12:30 ab Gehöft Steinwandler (900 m) oberhalb Knoppen bei Bad Mitterndorf - Seidenhofalm - Kampl (15:15)
Abfahrtsroute:Weitgehend wie Aufstieg - etwas nördlich bzw. unterhalb der Seidenhofalm westlich, ab 1300 m auf Forststraße, ab 1080 m über freien Hang zum Ausgangspunkt.
Touren- bedingungen:

Recht brauchbare Bedingungen, kein Steinkontakt.

Anmerkungen:

Wir folgten einer stark suboptimalen Spur, die ab 1600 m auf der Südseite des Kampl die westliche Kuppe quert - auf einem 40°-Wiesenhang oberhalb von gierigen Schneemäulern. Dieser Hang Stufe 3.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:Harsch. Im freien Gelände tragend, im Wald und insbesondere auf der Forststraße grauslicher Bruchharsch.
Wetter:Föhnlage. Start bei -2°, oben etwas wärmer - zumindest bis Sonnenuntergang. Kaum Wind.